fbpx
Wikipedia

Werner-von-Siemens-Ring

kein Stifter angegeben

Stiftung Werner-von-Siemens-Ring
Zweck:
  • Auszeichnung von Lebensleistung
  • Förderung von Nachwuchsforschung
  • Förderung von Technikforschung
  • Würdigung der Leistung verstorbener Personen durch die Errichtung von Denkmälern
Vorsitz: 2021:
  • Joachim Ullrich (Vorsitzender)
  • Eveline Gottzein (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Thomas Weber (Schatzmeister)
Stiftungsrat: siehe Stiftungsrat
Bestehen: vor Dezember 1916
(Erstverleihung 13. Dez. 1916, Hunderster Geburtstag von WernervonSiemens)
Sitz: Steinplatz 1, Berlin-Charlottenburg
52° 30′ 32,8″ N,13° 19′ 31,2″ O52.5091213.32534Koordinaten:52° 30′ 32,8″ N,13° 19′ 31,2″ O

Der Werner-von-Siemens-Ring gilt als eine der höchsten deutschen naturwissenschaftlich-technischen Auszeichnungen und wird seit 1916 von der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring verliehen.

Ausgezeichnet werden lebende Personen ohne Ansehen des Amtes, der Stellung oder des Ranges, wenn sie durch ihre Leistung die technischen Wissenschaften gefördert oder als Vertreter der Wissenschaft durch ihre Forschung der Technik neue Wege erschlossen haben.

Über die Verleihung des Werner-von-Siemens-Rings entscheidet der Stiftungsrat der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring. Er wurde bisher erst einmal an eine Frau verliehen: 1993 an Eveline Gottzein.

Die festliche Übergabe des Werner-von-Siemens-Rings findet jeweils am 13. Dezember, dem Geburtstag von Werner von Siemens, statt.

Der Werner-von-Siemens-Ring ist mit Smaragden und Rubinen besetzt, die Lorbeerblätter und -früchte darstellen, und wird in einer künstlerisch gestalteten Kassette aufbewahrt, die außen das Bildnis von Werner von Siemens trägt und eine Widmung des Preisträgers enthält.

Inhaltsverzeichnis

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring wurde am 13. Dezember 1916 anlässlich des 100. Geburtstags von Werner von Siemens unter der Bezeichnung Siemens-Ring-Stiftung gegründet. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Berlin.

1964 wurde Stiftung von Siemens-Ring-Stiftung in Stiftung Werner-von-Siemens-Ring umbenannt. Der Siemens-Ring heißt seitdem Werner-von-Siemens-Ring.

Die Geschäftsführung und personelle Betreuung der Stiftung wurde bis Mitte 2016 durch den Deutschen Verband Technisch-Wissenschaftlicher Vereine (DVT) wahrgenommen.

Der ehemalige deutsche Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr der Stiftung.

Stiftungszweck

Stiftungszweck ist die Förderung der Naturwissenschaft und Technik (technische Wissenschaften) durch die Pflege des Andenkens an bedeutende Leistungen auf diesen Gebieten, insbesondere auch durch Belehrung und Ansporn des Nachwuchses in Technik und Wissenschaft.

Stiftungsrat

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring hat einen Stiftungsrat, der sich zusammensetzt aus:

Vorstand

Geschäftsführender Vorsitzender des Stiftungsrats ist satzungsgemäß der Präsident der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, Joachim Ullrich.

Gewählte stellvertretende Vorsitzende ist gegenwärtig Eveline Gottzein.

Geschäftsführung

Geschäftsführer der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring ist Jan-Henrik Fischer-Wolfarth

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring zeichnet seit 1977 begabte junge Naturwissenschaftler und Ingenieure aus und unterstützt sie bei der Entwicklung und Umsetzung eigener thematischer Veranstaltungen zur Förderung der technischen Wissenschaften.

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring veröffentlicht die Forschungsbeiträge der Jungwissenschaftlerinnen und Jungwissenschaftler. Die Beiträge befassen sich mit aktuellen Forschungsarbeiten in unterschiedlichsten technisch-wissenschaftlichen Disziplinen. Die Stiftung fördert seit 1977 aufstrebende, begabte Jungwissenschaftler aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Stiftung schafft diesen jungen Menschen Raum für eine konstruktive Auseinandersetzung mit unserem Forschungssystem in einem seit 1977 stetig wachsenden Netzwerk.

  • Dieter Kind, Walter Mühe: Naturforscher und Gestalter der Technik. Die Träger der Werner-von-Siemens-Ringes und ihre Leistungen für Naturwissenschaft und Technik. VDI-Verlag, Düsseldorf 1989, ISBN 3-18-400946-7.
  • Rainer Scharf: Kurzporträts der Ringträger. Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Januar 2018 ( PDF; 1,2 MB)
  • Stiftung Werner-von-Siemens-Ring (Hrsg.): Ausgezeichnete Forschungsbeiträge 2013 – Faszination Technik- und Naturwissenschaft. VDE-Verlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-8007-3911-0.

Werner-von-Siemens-Ring
werner, siemens, ring, deutsche, naturwissenschaftlich, technische, auszeichnung, gleichnamigen, stiftung, sprache, beobachten, bearbeiten, kein, stifter, angegebenstiftung, zweck, auszeichnung, lebensleistung, förderung, nachwuchsforschung, förderung, technik. Werner von Siemens Ring deutsche naturwissenschaftlich technische Auszeichnung der gleichnamigen Stiftung Sprache Beobachten Bearbeiten kein Stifter angegebenStiftung Werner von Siemens RingZweck 1 Auszeichnung von Lebensleistung Forderung von Nachwuchsforschung Forderung von Technikforschung Wurdigung der Leistung verstorbener Personen durch die Errichtung von DenkmalernVorsitz 2021 Joachim Ullrich Vorsitzender Eveline Gottzein Stellvertretende Vorsitzende Thomas Weber Schatzmeister Stiftungsrat siehe StiftungsratBestehen vor Dezember 1916 Erstverleihung 13 Dez 1916 Hunderster Geburtstag von WernervonSiemens Sitz Steinplatz 1 Berlin Charlottenburg 52 30 32 8 N 13 19 31 2 O 52 50912 13 32534 Koordinaten 52 30 32 8 N 13 19 31 2 O Der Werner von Siemens Ring gilt als eine der hochsten deutschen naturwissenschaftlich technischen Auszeichnungen und wird seit 1916 von der Stiftung Werner von Siemens Ring verliehen Ausgezeichnet werden lebende Personen ohne Ansehen des Amtes der Stellung oder des Ranges wenn sie durch ihre Leistung die technischen Wissenschaften gefordert oder als Vertreter der Wissenschaft durch ihre Forschung der Technik neue Wege erschlossen haben Uber die Verleihung des Werner von Siemens Rings entscheidet der Stiftungsrat der Stiftung Werner von Siemens Ring Er wurde bisher erst einmal an eine Frau verliehen 1993 an Eveline Gottzein Die festliche Ubergabe des Werner von Siemens Rings findet jeweils am 13 Dezember dem Geburtstag von Werner von Siemens statt Der Werner von Siemens Ring ist mit Smaragden und Rubinen besetzt die Lorbeerblatter und fruchte darstellen und wird in einer kunstlerisch gestalteten Kassette aufbewahrt die aussen das Bildnis von Werner von Siemens tragt und eine Widmung des Preistragers enthalt Inhaltsverzeichnis 1 Stiftung Werner von Siemens Ring 1 1 Stiftungszweck 1 2 Stiftungsrat 1 3 Vorstand 1 4 Geschaftsfuhrung 2 Nachwuchsforderung 3 Ringtrager 4 Literatur 5 Weblinks 6 EinzelnachweiseStiftung Werner von Siemens Ring BearbeitenDie Stiftung Werner von Siemens Ring wurde am 13 Dezember 1916 anlasslich des 100 Geburtstags von Werner von Siemens unter der Bezeichnung Siemens Ring Stiftung gegrundet Sie ist eine rechtsfahige Stiftung des burgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Berlin 1964 wurde Stiftung von Siemens Ring Stiftung in Stiftung Werner von Siemens Ring umbenannt Der Siemens Ring heisst seitdem Werner von Siemens Ring Die Geschaftsfuhrung und personelle Betreuung der Stiftung wurde bis Mitte 2016 durch den Deutschen Verband Technisch Wissenschaftlicher Vereine DVT wahrgenommen Der ehemalige deutsche Bundesprasident Joachim Gauck ist Schirmherr der Stiftung Stiftungszweck Bearbeiten Stiftungszweck ist die Forderung der Naturwissenschaft und Technik technische Wissenschaften durch die Pflege des Andenkens an bedeutende Leistungen auf diesen Gebieten insbesondere auch durch Belehrung und Ansporn des Nachwuchses in Technik und Wissenschaft Stiftungsrat Bearbeiten Die Stiftung Werner von Siemens Ring hat einen Stiftungsrat der sich zusammensetzt aus den lebenden Inhabern des Werner von Siemens Ringes dem Prasidenten der Physikalisch Technischen Bundesanstalt dem Vorsitzenden des Deutschen Verbandes Technisch Wissenschaftlicher Vereine je einem nominierten Vertreter der nachstehenden technisch wissenschaftlichen Vereine Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik Verein Deutscher Ingenieure Schiffbautechnische Gesellschaft VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik Deutscher Verein des Gas und Wasserfaches Gesellschaft Deutscher Chemiker Verein Deutscher Eisenhuttenleute Deutscher Architekten und Ingenieur Verband Deutsche Physikalische Gesellschaft Deutsche Gesellschaft fur Luft und Raumfahrt Gesellschaft fur Informatik dem Prasidenten der Max Planck Gesellschaft zur Forderung der Wissenschaften dem Prasidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft dem Prasidenten der Fraunhofer Gesellschaft zur Forderung der angewandten Forschung dem Vorsitzenden des Stifterverbandes fur die Deutsche Wissenschaft dem Prasidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie zwei vom Stiftungsrat fur jeweils funf Jahre zu wahlenden Professoren der Naturwissenschaften oder der Ingenieurwissenschaften von denen einer der Technischen Universitat Berlin angehort einem Mitglied der Familie von Siemens und einem vom Stiftungsrat fur jeweils funf Jahre zu wahlenden Schatzmeister Vorstand Bearbeiten Geschaftsfuhrender Vorsitzender des Stiftungsrats ist satzungsgemass der Prasident der Physikalisch Technischen Bundesanstalt Joachim Ullrich Gewahlte stellvertretende Vorsitzende ist gegenwartig Eveline Gottzein Geschaftsfuhrung Bearbeiten Geschaftsfuhrer der Stiftung Werner von Siemens Ring ist Jan Henrik Fischer WolfarthNachwuchsforderung BearbeitenDie Stiftung Werner von Siemens Ring zeichnet seit 1977 begabte junge Naturwissenschaftler und Ingenieure aus und unterstutzt sie bei der Entwicklung und Umsetzung eigener thematischer Veranstaltungen zur Forderung der technischen Wissenschaften 2 Die Stiftung Werner von Siemens Ring veroffentlicht die Forschungsbeitrage der Jungwissenschaftlerinnen und Jungwissenschaftler Die Beitrage befassen sich mit aktuellen Forschungsarbeiten in unterschiedlichsten technisch wissenschaftlichen Disziplinen Die Stiftung fordert seit 1977 aufstrebende begabte Jungwissenschaftler aus Wissenschaft und Wirtschaft 3 Die Stiftung schafft diesen jungen Menschen Raum fur eine konstruktive Auseinandersetzung mit unserem Forschungssystem in einem seit 1977 stetig wachsenden Netzwerk Ringtrager Bearbeiten1916 Carl von Linde 1920 Carl Auer von Welsbach 1924 Carl Bosch 1927 Oskar von Miller 1930 Hugo Junkers 1933 Wolfgang Gaede 1937 Fritz Todt 1941 Walther Bauersfeld 1952 Hermann Rochling 1956 Jonathan Zenneck 1960 Otto Bayer Walter Reppe Karl Ziegler 1964 Fritz Leonhardt Walter Schottky Konrad Zuse 1968 Karl Kupfmuller Joachim Siegfried Meurer 1972 Ludwig Bolkow Karl Winnacker 1975 Wernher von Braun Walter Bruch 1978 Rudolf Hell 1981 Hans Scherenberg 1984 Fritz Peter Schafer 1987 Rudolf Schulten 1990 Artur Fischer 1993 Eveline Gottzein 1996 Carl Adam Petri 1999 Dieter Oesterhelt 2002 Jorg Schlaich 2005 Berthold Leibinger 2008 Bernard Meyer 2011 Hermann Scholl Manfred Fuchs 2015 Martin Herrenknecht 2017 Joachim Milberg Hasso Plattner 2020 Jens FrahmLiteratur BearbeitenDieter Kind Walter Muhe Naturforscher und Gestalter der Technik Die Trager der Werner von Siemens Ringes und ihre Leistungen fur Naturwissenschaft und Technik VDI Verlag Dusseldorf 1989 ISBN 3 18 400946 7 Rainer Scharf Kurzportrats der Ringtrager Physikalisch Technische Bundesanstalt Januar 2018 ptb de PDF 1 2 MB Stiftung Werner von Siemens Ring Hrsg Ausgezeichnete Forschungsbeitrage 2013 Faszination Technik und Naturwissenschaft VDE Verlag Berlin 2015 ISBN 978 3 8007 3911 0 Weblinks BearbeitenHomepage der Stiftung Werner von Siemens RingEinzelnachweise Bearbeiten Aufgaben der Stiftung Unsere Aufgabe Nachwuchsforderung Forderung von NachwuchsforschungAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Werner von Siemens Ring amp oldid 215018418, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele