fbpx
Wikipedia

Valentin Gaa

Valentin Gaa (* 15. August 1905 in Plankstadt; † 19. Februar 1985 in Schwetzingen) war ein deutscher Jurist und Politiker (CDU).

Nach dem Abitur am Gymnasium studierte Gaa Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten in Freiburg und Heidelberg. 1932 wurde er an der Freiburger Universität zum Dr. jur. promoviert (Dissertation: Die rechtliche Regelung des Wochenmarktverkehrs in den badischen Städten). Anschließend war er, unterbrochen von 1940 bis 1945 durch Teilnahme am Zweiten Weltkrieg, als selbständiger Rechtsanwalt in Plankstadt tätig.

Gaa war seit 1945 Vorsitzender der CDU in Plankstadt und von 1947 bis 1966 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Mannheim-Land-Süd. Er gehörte 1946 der Vorläufigen Volksvertretung Württemberg-Badens an und war vom 20. Oktober 1948, als er für den verstorbenen Abgeordneten Josef Harter nachrückte, bis 1952 Mitglied des Landtages von Württemberg-Baden. Von 1952 bis 1960 sowie von 1964 bis 1968 war er Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung bzw. des Landtages von Baden-Württemberg.

Gaa amtierte von 1945 bis 1948 als Bürgermeister der Stadt Schwetzingen. 1946 war er erst kommissarisch, von 1948 bis 1970 dann Landrat des Landkreises Mannheim.

Von 1949 bis 1969 war er Vorsitzender des Rundfunkrates des Süddeutschen Rundfunkes (SDR).

  • Wolfram Angerbauer (Red.): Die Amtsvorsteher der Oberämter, Bezirksämter und Landratsämter in Baden-Württemberg 1810 bis 1972. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Kreisarchive beim Landkreistag Baden-Württemberg. Theiss, Stuttgart 1996, ISBN 3-8062-1213-9,S.266.
  • Landtag von Baden-Württemberg (Hrsg.): MdL, Die Abgeordneten der Landtage in Baden-Württemberg 1946–1978, Stuttgart 1978, ISBN 3-12-911930-2, S. 117.
Normdaten (Person): GND:(, ) | VIAF: |
Personendaten
NAME Gaa, Valentin
KURZBESCHREIBUNG deutscher Jurist und Politiker (CDU), MdL
GEBURTSDATUM 15. August 1905
GEBURTSORT Plankstadt
STERBEDATUM 19. Februar 1985
STERBEORT Schwetzingen
Valentin Gaa
valentin, deutscher, jurist, politiker, sprache, beobachten, bearbeiten, august, 1905, plankstadt, februar, 1985, schwetzingen, deutscher, jurist, politiker, leben, bearbeitennach, abitur, gymnasium, studierte, rechts, staatswissenschaften, universitäten, frei. Valentin Gaa deutscher Jurist und Politiker CDU MdL Sprache Beobachten Bearbeiten Valentin Gaa 15 August 1905 in Plankstadt 19 Februar 1985 in Schwetzingen war ein deutscher Jurist und Politiker CDU Leben BearbeitenNach dem Abitur am Gymnasium studierte Gaa Rechts und Staatswissenschaften an den Universitaten in Freiburg und Heidelberg 1932 wurde er an der Freiburger Universitat zum Dr jur promoviert Dissertation Die rechtliche Regelung des Wochenmarktverkehrs in den badischen Stadten Anschliessend war er unterbrochen von 1940 bis 1945 durch Teilnahme am Zweiten Weltkrieg als selbstandiger Rechtsanwalt in Plankstadt tatig Gaa war seit 1945 Vorsitzender der CDU in Plankstadt und von 1947 bis 1966 Vorsitzender des CDU Kreisverbandes Mannheim Land Sud Er gehorte 1946 der Vorlaufigen Volksvertretung Wurttemberg Badens an und war vom 20 Oktober 1948 als er fur den verstorbenen Abgeordneten Josef Harter nachruckte bis 1952 Mitglied des Landtages von Wurttemberg Baden Von 1952 bis 1960 sowie von 1964 bis 1968 war er Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung bzw des Landtages von Baden Wurttemberg Gaa amtierte von 1945 bis 1948 als Burgermeister der Stadt Schwetzingen 1946 war er erst kommissarisch von 1948 bis 1970 dann Landrat des Landkreises Mannheim Von 1949 bis 1969 war er Vorsitzender des Rundfunkrates des Suddeutschen Rundfunkes SDR Ehrungen Bearbeiten1966 Grosses Bundesverdienstkreuz 1978 Verdienstmedaille des Landes Baden Wurttemberg Die Dr Valentin Gaa Strasse in Schwetzingen ist nach ihm benannt Literatur BearbeitenWolfram Angerbauer Red Die Amtsvorsteher der Oberamter Bezirksamter und Landratsamter in Baden Wurttemberg 1810 bis 1972 Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Kreisarchive beim Landkreistag Baden Wurttemberg Theiss Stuttgart 1996 ISBN 3 8062 1213 9 S 266 Landtag von Baden Wurttemberg Hrsg MdL Die Abgeordneten der Landtage in Baden Wurttemberg 1946 1978 Stuttgart 1978 ISBN 3 12 911930 2 S 117 Normdaten Person GND 125977042 OGND AKS VIAF 50205771 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Gaa ValentinKURZBESCHREIBUNG deutscher Jurist und Politiker CDU MdLGEBURTSDATUM 15 August 1905GEBURTSORT PlankstadtSTERBEDATUM 19 Februar 1985STERBEORT SchwetzingenAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Valentin Gaa amp oldid 200847350, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele