fbpx
Wikipedia

Valentin Bing

Valentin Bing, auch Valentijn Bing (* 22. April 1812 in Amsterdam, Département Zuyderzée; † 28. Januar 1895 in Nieuwpoort, Niederlande), war ein niederländischer Historien-, Genre-, Interieur- und Porträtmaler, Zeichner sowie Lithograf.

Inhaltsverzeichnis

Bing erhielt seine künstlerische Ausbildung bei dem Maler Jan Adam Kruseman und an der Kunstakademie Amsterdam. 1839 wurde er Mitglied der Amsterdamer Künstlervereinigung Arti et Amicitiae. Eng befreundet war er mit dem Genremaler Jan Braet von Überfeldt. In Amsterdam unterhielt Bing ein Atelier, in dem er Schüler ausbildete, unter anderem Jacques Carabain, Eduard Frankfort und Adrianus David Hilleveld.

Bing war vor allem wegen seiner Historienbilder und seiner Genredarstellungen, die ein romantisch geprägtes, ethnografisches Interesse offenbaren, geschätzt. Er malte eine Reihe von Interieurbildern, außerdem Porträts. Neben der Ölmalerei schuf er Aquarelle und Lithografien. Bekanntheit erlangten seine 1857 und 1859 veröffentlichten Volkskunde- und Trachtenbücher Nederlandsche Kleederdragten und Nederlandsche zeden en gebruiken, die er in Gemeinschaftsarbeit mit Überfeldt mit vielen kolorierten Lithografien illustrierte.

Commons: Valentijn Bing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Annemarie Stefes: Niederländische Zeichnungen 1450–1850. Böhlau Verlag, Köln 2011, ISBN 978-3-412-20658-1, S. 166 ()
Normdaten (Person): GND:(, ) | VIAF: |
Personendaten
NAME Bing, Valentin
ALTERNATIVNAMEN Bing, Valentijn
KURZBESCHREIBUNG niederländischer Historienmaler, Genremaler, Interieurmaler und Porträtmaler, Zeichner und Lithograf
GEBURTSDATUM 22. April 1812
GEBURTSORT Amsterdam, Département Zuyderzée
STERBEDATUM 28. Januar 1895
STERBEORT Nieuwpoort, Niederlande

Valentin Bing
valentin, bing, niederländischer, historienmaler, genremaler, interieurmaler, porträtmaler, zeichner, lithograf, sprache, beobachten, bearbeiten, auch, valentijn, bing, april, 1812, amsterdam, département, zuyderzée, januar, 1895, nieuwpoort, niederlande, nied. Valentin Bing niederlandischer Historienmaler Genremaler Interieurmaler und Portratmaler Zeichner und Lithograf Sprache Beobachten Bearbeiten Valentin Bing auch Valentijn Bing 22 April 1812 in Amsterdam Departement Zuyderzee 28 Januar 1895 in Nieuwpoort Niederlande war ein niederlandischer Historien Genre Interieur und Portratmaler Zeichner sowie Lithograf Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks 4 EinzelnachweiseLeben Bearbeiten Marker Rauchhaus 1856 Bing erhielt seine kunstlerische Ausbildung bei dem Maler Jan Adam Kruseman und an der Kunstakademie Amsterdam 1839 wurde er Mitglied der Amsterdamer Kunstlervereinigung Arti et Amicitiae Eng befreundet war er mit dem Genremaler Jan Braet von Uberfeldt In Amsterdam unterhielt Bing ein Atelier in dem er Schuler ausbildete unter anderem Jacques Carabain Eduard Frankfort und Adrianus David Hilleveld Bing war vor allem wegen seiner Historienbilder und seiner Genredarstellungen die ein romantisch gepragtes ethnografisches Interesse offenbaren geschatzt Er malte eine Reihe von Interieurbildern ausserdem Portrats Neben der Olmalerei schuf er Aquarelle und Lithografien Bekanntheit erlangten seine 1857 und 1859 veroffentlichten Volkskunde und Trachtenbucher Nederlandsche Kleederdragten und Nederlandsche zeden en gebruiken die er in Gemeinschaftsarbeit mit Uberfeldt mit vielen kolorierten Lithografien illustrierte 1 Literatur BearbeitenBing Valentin In Hermann Alexander Muller Biographisches Kunstler Lexikon Verlag des Bibliographischen Instituts Leipzig 1882 S 52 Bing Valentin In Ulrich Thieme Felix Becker Hrsg Allgemeines Lexikon der Bildenden Kunstler von der Antike bis zur Gegenwart Begrundet von Ulrich Thieme und Felix Becker Band 4 Bida Brevoort Wilhelm Engelmann Leipzig 1910 S 40 Textarchiv Internet Archive Bing Valentijn In Pieter A Scheen Lexicon Nederlandse beeldende kunstenaars 1750 1950 Den Haag 1969 Band 1 S 96 Bing Valentijn In Pieter A Scheen Lexicon Nederlandse beeldende kunstenaars 1750 1880 Den Haag 1981 S 43 f Weblinks Bearbeiten Commons Valentijn Bing Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Valentijn Bing Datenblatt im Portal rkd nl Rijksbureau voor Kunsthistorische Documentatie Valentijn Bing Datenblatt im Portal artindex nl Documentatie van Beeldende Kunst in Noord Holland Valentin Bing Auktionsresultate im Portal artnet deEinzelnachweise Bearbeiten Annemarie Stefes Niederlandische Zeichnungen 1450 1850 Bohlau Verlag Koln 2011 ISBN 978 3 412 20658 1 S 166 Google Books Normdaten Person GND 1067658009 OGND AKS VIAF 280386543 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Bing ValentinALTERNATIVNAMEN Bing ValentijnKURZBESCHREIBUNG niederlandischer Historienmaler Genremaler Interieurmaler und Portratmaler Zeichner und LithografGEBURTSDATUM 22 April 1812GEBURTSORT Amsterdam Departement ZuyderzeeSTERBEDATUM 28 Januar 1895STERBEORT Nieuwpoort NiederlandeAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Valentin Bing amp oldid 213939991, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele