fbpx
Wikipedia

Valentin Argirov

Valentin Argirov (bulgarischВалентин Аргиров; * 5. März 1932 in Sofia) ist ein deutscher Arzt und Romanautor bulgarischer Herkunft. Der ehemalige „Leibarzt“ des bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß führte zwei Privatkliniken.

Inhaltsverzeichnis

Argirov studierte Musik sowie Medizin, das Studium in seiner Heimatstadt Sofia finanzierte er sich als Boxer und Jazzmusiker. 1964 floh er mit 180 Dollar, die von einem Onkel aus den USA erhalten hatte, nach Paris und beantragte 1965 in Deutschland politisches Asyl. Der mit einer Dissertation über „Kontrastmittelverstärkte Magnetresonanzangiographie und Flussmuster aortokoronarer Bypässepromovierte Jungmediziner kam nach seiner Zeit als Assistenzarzt am Universitätsklinikum Tübingen nach Bad Kissingen, wo er sich beim „Leber-Papst“ Heinz Kalk zum Facharzt für Innere Medizin weiterbildete. 1969 wurde er Oberarzt am Münchner Klinikum Dritter Orden. Bekanntheit erlangte er Ende der 1970er Jahre durch drei Romane, die im Gesundheitswesen spielten, von denen einer zum Bestseller wurde. 1977 nahm er eine gutdotierte Stelle an der privaten Münchner Schreiber-Klinik an, überwarf sich jedoch 1980 mit deren Inhaber. Im gleichen Jahr erwarb Argirov in Kempfenhausen am Starnberger See eine kleine Privatklinik in der ehemaligen Villa de Osa mit 70 Betten, die er mit nicht unbeträchtlichen Subventionen des Freistaats Bayerns zu einer internistischen Fachklinik mit moderner Geräteausstattung ausbaute, eine weitere Klinik in Vogtareuth folgte.

Seit seiner Zeit in Bad Kissingen zählten zu Argirovs Patienten eine wachsende Zahl Prominenter, darunter Schauspieler wie z. B. Heiner Lauterbach und Politiker wie Franz Heubl oder Franz Josef Strauß. Als Arzt und Freund des Ministerpräsidenten begleitete er diesen auf diversen Auslandsreisen, als Strauß jedoch 1988 mit dem Tod kämpfte, nutzte ihm Argirovs moderne Klinik wenig, – er verstarb transportunfähig im Regensburger Krankenhaus der Barmherzigen Brüder.

2003 setzte Argirov sich zur Ruhe und verkaufte seine Kliniken an die Schön-Klinik-Gruppe, die die Kempfenhausener Klinik zunächst unter dem alten Namen fortführte, 2010 umbenannte und im November 2016 überraschend schloss nachdem Pläne für eine Erweiterung in Richtung zum See mit einem Bettentrakt mit 13 Patientenzimmern auf 480 Quadratmetern Fläche nicht genehmigt wurden.

Argirov ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er lebt in Berg am See unweit seiner ehemaligen Klinik.

  • Die Ehrbaren und die Andern, Düsseldorf 1976
  • Der Ordinarius, München 1977 (Neuauflage unter dem Titel Der Chefarzt, München 1986)
  • Die Seelenhändler oder keiner wird umsonst geliebt, München 1984
  1. Handelsregistereintragung des Amtsgerichts München HRA 76457 Interne Klinik Dr. Argirov Kempfenhausen GmbH & Co. KG
  2. Personendaten bei der Deutschen Nationalbibliothek
  3. Gemäß dem beim Amtsgericht München gem. § 9 HGB allgemein einsehbaren Gesellschaftsvertrag zu HRB 144629 vom 4. Mai 1995 deutscher Bundesbürger
  4. Valentin Argirov, Der Chefarzt, München 1986, Klappentext
  5. Zufällig hat dann der Strauß angerufen – Die Geschäfte des bayrischen Prominentenarztes Valentin Argirov. In: Der Spiegel.Nr.1, 1989,S.44–46 ( –2. Januar 1989).
  6. Personalien: Valentin Argirov. In: Der Spiegel.Nr.16, 1976,S.240 ( –12. April 1976).
  7. , abgerufen am 12. April 2011
Normdaten (Person): GND:(, ) | VIAF: |Wikipedia-Personensuche
Personendaten
NAME Argirov, Valentin
ALTERNATIVNAMEN Аргиров, Валентин (bulgarisch)
KURZBESCHREIBUNG deutscher Arzt und Romanautor bulgarischer Herkunft
GEBURTSDATUM 5. März 1932
GEBURTSORT Sofia

Valentin Argirov
valentin, argirov, deutscher, arzt, romanautor, sprache, beobachten, bearbeiten, bulgarisch, Валентин, Аргиров, märz, 1932, sofia, deutscher, arzt, romanautor, bulgarischer, herkunft, ehemalige, leibarzt, bayerischen, ministerpräsidenten, franz, josef, strauß,. Valentin Argirov deutscher Arzt und Romanautor Sprache Beobachten Bearbeiten Valentin Argirov bulgarisch Valentin Argirov 5 Marz 1932 1 in Sofia 2 ist ein deutscher 3 Arzt und Romanautor bulgarischer Herkunft Der ehemalige Leibarzt des bayerischen Ministerprasidenten Franz Josef Strauss fuhrte zwei Privatkliniken Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Romane 3 Weblinks 4 EinzelnachweiseLeben BearbeitenArgirov studierte Musik 4 sowie Medizin 4 das Studium in seiner Heimatstadt Sofia finanzierte er sich als Boxer und Jazzmusiker 5 1964 floh er mit 180 Dollar die von einem Onkel aus den USA erhalten hatte nach Paris und beantragte 1965 in Deutschland politisches Asyl 5 Der mit einer Dissertation uber Kontrastmittelverstarkte Magnetresonanzangiographie und Flussmuster aortokoronarer Bypasse promovierte 2 Jungmediziner kam nach seiner Zeit als Assistenzarzt am Universitatsklinikum Tubingen 5 nach Bad Kissingen wo er sich beim Leber Papst Heinz Kalk zum Facharzt fur Innere Medizin weiterbildete 5 1969 wurde er Oberarzt 4 am Munchner Klinikum Dritter Orden 6 Bekanntheit erlangte er Ende der 1970er Jahre durch drei Romane die im Gesundheitswesen spielten von denen einer zum Bestseller wurde 5 1977 nahm er eine gutdotierte Stelle an der privaten Munchner Schreiber Klinik an uberwarf sich jedoch 1980 mit deren Inhaber 5 Im gleichen Jahr erwarb Argirov in Kempfenhausen am Starnberger See eine kleine Privatklinik in der ehemaligen Villa de Osa mit 70 Betten die er mit nicht unbetrachtlichen Subventionen des Freistaats Bayerns zu einer internistischen Fachklinik mit moderner Gerateausstattung ausbaute 5 eine weitere Klinik in Vogtareuth folgte 5 Seit seiner Zeit in Bad Kissingen zahlten zu Argirovs Patienten eine wachsende Zahl Prominenter 5 darunter Schauspieler wie z B Heiner Lauterbach 7 und Politiker wie Franz Heubl oder Franz Josef Strauss 5 6 Als Arzt und Freund des Ministerprasidenten begleitete er diesen auf diversen Auslandsreisen als Strauss jedoch 1988 mit dem Tod kampfte nutzte ihm Argirovs moderne Klinik wenig 5 er verstarb transportunfahig im Regensburger Krankenhaus der Barmherzigen Bruder 2003 setzte Argirov sich zur Ruhe und verkaufte seine Kliniken an die Schon Klinik Gruppe die die Kempfenhausener Klinik zunachst unter dem alten Namen fortfuhrte 2010 umbenannte und im November 2016 uberraschend schloss nachdem Plane fur eine Erweiterung in Richtung zum See mit einem Bettentrakt mit 13 Patientenzimmern auf 480 Quadratmetern Flache nicht genehmigt wurden 8 Argirov ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder 5 Er lebt in Berg am See unweit seiner ehemaligen Klinik 9 Romane BearbeitenDie Ehrbaren und die Andern Dusseldorf 1976 Der Ordinarius Munchen 1977 Neuauflage unter dem Titel Der Chefarzt Munchen 1986 Die Seelenhandler oder keiner wird umsonst geliebt Munchen 1984Weblinks BearbeitenLiteratur von und uber Valentin Argirov im Katalog der Deutschen NationalbibliothekEinzelnachweise Bearbeiten Handelsregistereintragung des Amtsgerichts Munchen HRA 76457 Interne Klinik Dr Argirov Kempfenhausen GmbH amp Co KG a b Personendaten bei der Deutschen Nationalbibliothek Gemass dem beim Amtsgericht Munchen gem 9 HGB allgemein einsehbaren Gesellschaftsvertrag zu HRB 144629 vom 4 Mai 1995 deutscher Bundesburger a b c Valentin Argirov Der Chefarzt Munchen 1986 Klappentext a b c d e f g h i j k l Zufallig hat dann der Strauss angerufen Die Geschafte des bayrischen Prominentenarztes Valentin Argirov In Der Spiegel Nr 1 1989 S 44 46 online 2 Januar 1989 a b Personalien Valentin Argirov In Der Spiegel Nr 16 1976 S 240 online 12 April 1976 Julia Nieder Herzprobleme Heiner Lauterbach wieder im Krankenhaus spielfilm de 28 Januar 2000 Klinikgeschichte auf der Internetseite der Schon Kliniken abgerufen am 12 April 2011 S Bader Notoperation an der Argirov Villa Suddeutsche Zeitung vom 25 November 2010Normdaten Person GND 120065355 OGND AKS VIAF 15591468 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Argirov ValentinALTERNATIVNAMEN Argirov Valentin bulgarisch KURZBESCHREIBUNG deutscher Arzt und Romanautor bulgarischer HerkunftGEBURTSDATUM 5 Marz 1932GEBURTSORT SofiaAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Valentin Argirov amp oldid 212518573, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele