fbpx
Wikipedia

Tonne (Einheit)

Mit Tonne werden unter anderem verschiedene Maßeinheiten bezeichnet, insbesondere für Massen. Während im deutschsprachigen Bereich mit der Masseneinheit „Tonne“ stets die „metrische Tonne“, also 1000 Kilogramm, gemeint ist, ist in Ländern vor allem des angelsächsischen Sprachraums die Unterscheidung von metrischer Tonne, Long ton und Short ton wichtig.

Inhaltsverzeichnis

Physikalische Einheit
Einheitenname Tonne, metrische Tonne
Einheitenzeichen t {\displaystyle \mathrm {t} }
Physikalische Größe(n) Masse
Formelzeichen m {\displaystyle m}
Dimension M {\displaystyle {\mathsf {M}}}
System Zum Gebrauch mit dem SI zugelassen
In SI-Einheiten 1 t = 1 000 k g {\displaystyle \mathrm {1\,t=1\,000\;kg} }
In CGS-Einheiten 1 t = 10 6 g {\displaystyle \mathrm {1\,t=10^{6}\;g} }
Benannt nach lateinischtunna, „Tonne“
Abgeleitet von Kilogramm

Die Tonne (vonlateinischtunna ‚das Fass‘) oder auch metrische Tonne mit dem Einheitenzeichen „t“ ist eine Maßeinheit der Masse. Nach dem internationalen Einheitensystem entspricht eine Tonne 1000 Kilogramm (oder einer Million Gramm, also einem Megagramm). In Ländern, in denen das metrische System als Standard eingerichtet ist, wird gewöhnlicherweise einfach „Tonne“ gesprochen. In allen anderen Ländern, vor allem im angelsächsischen Sprachraum, spricht man von der „metrischen Tonne“ (metric ton, nicht zu verwechseln mit Metertonne), um sie von der long ton und der short ton zu unterscheiden.

In manchen wissenschaftlichen Büchern und Zeitschriften, wie auch vereinzelt in amtlichen Bekanntmachungen, wird der Schritt von der Bezeichnung „Tonne“ hin zur Bezeichnung „Megagramm“ (Mg) vollzogen. Vor allem auf internationaler Ebene sollen damit Verwirrungen vermieden werden. Entsprechend wird in englischsprachiger Literatur die „Gigatonne“ (Gt) inzwischen manchmal auch durch „Petagramm“ (Pg) ersetzt.

Die Tonne gehört zwar nicht zum Internationalen Einheitensystem (SI), ist zum Gebrauch mit dem SI aber zugelassen. In der EU und der Schweiz ist sie eine gesetzliche Einheit.

Bezeichnung Einheit Faktor Vielfaches CGS
Gigatonne Gt 109-0 1000000000 t 1015-0g
Megatonne Mt 106-0 1000000 t 1012-0g
Kilotonne kt 103-0 1000 t 109-0g

Natürlich sind auch alle weiteren Vorsätze für Maßeinheiten denkbar, manche werden auch verwendet.

In der deutschen Landwirtschaft wurden früher häufig die Einheiten Zentner (Einheitenzeichen: ztr; entspricht 50 kg) und der daraus resultierende Doppelzentner (Einheitenzeichen: dz; entspricht 100 kg) verwendet. Der Doppelzentner ist in Deutschland durch die gesetzliche Einheit „Dezitonne“ (Einheitenzeichen: dt) abgelöst worden. Somit ist die alte Einheit dz massengleich der neuen Einheit dt (1 dz = 1 dt = 100 kg). Landwirtschaftliche Erträge sind in deutschen Büchern oft in „Dezitonnen pro Hektar“ (dt/ha) angegeben, international werden sie aber in der zehnmal so großen Einheit „Tonnen pro Hektar“ (t/ha) angegeben; diese wiederum wird in der jüngsten Literatur zunehmend durch die Bezeichnung „Megagramm pro Hektar“ (Mg/ha) ersetzt.

Es gilt: 10 dt ha = 1 t ha = 1 Mg ha {\displaystyle 10{\frac {\text{dt}}{\text{ha}}}=1{\frac {\text{t}}{\text{ha}}}=1{\frac {\text{Mg}}{\text{ha}}}}

Physikalische Einheit
Einheitenname Britische Tonne; englisch long ton, gross ton, weight ton
Einheitenzeichen t n . l . , t s {\displaystyle \mathrm {tn.\,l.} ,\mathrm {ts} }
Physikalische Größe(n) Masse
Formelzeichen m {\displaystyle m}
Dimension M {\displaystyle {\mathsf {M}}}
System Angloamerikanisches Maßsystem
In SI-Einheiten 1 t n . l . = 1016,046 908 8 k g {\displaystyle \mathrm {1\,tn.\,l.=1016{,}046\,908\,8\;kg} }
Abgeleitet von Long hundredweight

Die sogenannte Long ton – von englisch long ton, wörtlich lange Tonne; auch „Britische Tonne“ genannt – ist eine Masseeinheit im Avoirdupois-Maßsystem. Das Einheitenzeichen der Long ton ist tn. l. (mit Leerzeichen). Die Long ton entspricht 20 long hundredweight und damit 2240 Angloamerikanischen Pfund (englisch pound).

1 tn. l. = 20 l. ctw. = 160 st. = 2240 lb. = 1016,0469088 kg

Im militärischen Bereich wird die Einheit häufig mit dem Einheitenzeichen ts, von englisch tons, verwendet. Besonders für die 1922 auf der Flottenkonferenz in Washington festgelegte Standardverdrängung eines Schiffs wird die long ton genutzt. Die festgelegten Größen der Standardverdrängung ergeben in tons runde Zahlen.

Der Ausdruck long ton wurde gebildet zur Unterscheidung von der short ton.

Physikalische Einheit
Einheitenname Amerikanische Tonne; englisch Short ton
Einheitenzeichen t n . s h . {\displaystyle \mathrm {tn.\,sh.} }
Physikalische Größe(n) Masse
Formelzeichen m {\displaystyle m}
Dimension M {\displaystyle {\mathsf {M}}}
System Angloamerikanisches Maßsystem
In SI-Einheiten 1 t n . s h . = 907,184 74 k g {\displaystyle \mathrm {1\,tn.\,sh.=907{,}184\,74\;kg} }
Abgeleitet von Short hundredweight

Die sogenannte Short ton – von englisch short ton, wörtlich kurze Tonne; auch „Amerikanische Tonne“ genannt – ist eine Masseeinheit, die vor allem in den USA gebräuchlich ist. Das Einheitenzeichen ist: tn. sh. (mit Leerzeichen). Eine Short ton entspricht 20 short hundredweight und damit 2000 Angloamerikanischen Pfund (Pound).

1 tn. sh. = 20 sh. ctw. = 2000 lb = 907,18474 kg

Bergbau

Im Bergbau wird mit der sogenannten Dry Metric Ton Unit (kurz DMTU, amerikanisch-englisch wörtlich für „Trocken-Metrische-Tonnen-Einheit“) gearbeitet. 1 DMTU entspricht einer metrischen Tonne Erz ohne Wasseranteil mit einem Metallgehalt von einem Prozent, was einem Metallgewicht von 10 Kilogramm entspricht. Wird beispielsweise der Preis eines 48-prozentigen Manganerzes mit 2,30 USD/DMTU angegeben, so wird das Erz mit 48 × 2,30 USD/Tonne gehandelt.

Jato

Bei der Angabe von Fertigungskapazitäten von Massenware, wie beispielsweise Stahl oder Chemikalien, wird anstelle von „Tonnen pro Jahr“ oft – in Anlehnung zum „Stundenkilometer“ – die Umschreibung „Jahrestonne(n)“, kurz „Jato“ oder „jato“ genutzt; das Jahr ist in Deutschland jedoch keine gesetzliche Einheit. Im Englischen ist die Abkürzung ‚tpa‘ (für ‚tons per annum‘ bzw. ‚tonnes per annum‘) üblich.

Historische Tonnen

Die Preußische Tonne war ein Volumen-, Raum- oder Hohlmaß für Schüttgüter wie Salz, Kalk, Gips, Steinkohlen, Holzkohle, Asche und ähnlich grobe Güter.

Beispiele:

  • 1 Tonne Salz = 405 Pfund
  • 1 Tonne Leinsaat = 6522,7885 Pariser Kubikzoll = 129,3885 Liter
  • 1 Tonne Bier = 100 Quart (Preußen nach 1816) ≈ 114,500 Liter

In Riga wurde die Tonne ebenso für Schüttgüter genutzt, damit jedoch folgendermaßen gerechnet:

  • 1 Tonne Steinkohle = 494,4 Stoof = 31.784 Pariser Kubikzoll = 630,48 Liter
    • 12 Tonnen Steinkohle = 1 Last
  • 1 Tonne Salz =106115 = 6818,5 Pariser Kubikzoll = 135,255 Liter
    • 18 Tonnen Salz = 1 Last
  • 1 Tonne Heringe = 96 Stoof = 6171,6 Pariser Kubikzoll = 122,42 Liter
  • 1 Tonne Getreide oder Kalk = 2 Loof = 12 Kulmet = 108 Stoof = 6818,5 Pariser Kubikzoll = 137,726 Liter

Die Lüneburger Salztonne war ein Gewichtsmaß gleichermaßen seit dem 13. Jahrhundert und durch kaiserlichen Erlass geschützt gewesen.

Eine Lüneburger Salztonne als Maß- und Normgefäß:

  • 1 Tonne Salz = 136,08 Kilogramm netto (brutto 153,09 Kilogramm oder 156,492 Kilogramm)
  • 12 Tonnen = 1 Last

In Königsberg und Danzig war die Tonne ein Stückmaß im Handel mit Heringen.

  • 1 Tonne = 13 Wahl = 1040 Stück

Eine Besonderheit für das Maß Tonne ist aus Braunschweig, Hamburg und Bremen bekannt. Geführt wird diese Tonne unter zählbaren Maßen. Hier erhielt das Maß bei Butter den Zusatz kleines bzw. schmal (Kleinband) oder großes Band bzw. bucket (Großband), also:

  • Braunschweig, Hamburg: 1 Tonne großes Band = 280 Pfund
  • Braunschweig, Hamburg: 1 Tonne kleines Band = 224 Pfund
  • Bremen: 1 Tonne bucket Band = 300 Pfund
  • Bremen: 1 Tonne schmal Band = 220 Pfund

Historische „Tonnen“ als Flächenmaß

In Schleswig-Holstein, Lübeck, Dänemark, Norwegen und Island existierten auch Tonnenbezeichnungen als Flächenmaß.

Tonne als Volumenmaß

Die Registertonne ist ein Volumenmaß aus der Schiffsvermessung.

  1. Zum Beispiel Bekanntmachung vom 28. April 2014, Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Ergebnisse der Emissionsmessungen im Müllheizkraftwerk Ruhleben für das Jahr 2013 Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:Vorlage:Toter Link/www.kulturbuch-verlag.de
  2. (latein-amerikanisch-englisch) – Seite des American Geological Institute; veröffentlicht bei Geotimes von Charles W. Rice am 15. Januar 2002 (Abgerufen am: 3. Juli 2013)
  3. 9e édition, 2019 (die sogenannte „SI-Broschüre“, französisch und englisch).
  4. Aufgrund der EU-Richtlinie 80/181/EWG in den Staaten der EU bzw. dem in der Schweiz
  5. Erich Gröner, Dieter Jung, Martin Maass: Die deutschen Kriegsschiffe 1815–1945.Band1: Panzerschiffe, Linienschiffe, Schlachtschiffe, Flugzeugträger, Kreuzer, Kanonenboote. Bernard & Graefe Verlag, München 1982, ISBN 3-7637-4800-8,S.9.
  6. (latein-amerikanisch-englisch) – Seite im Commodities Glossary bei IndexMundi (Abgerufen am: 3. Juli 2013)
  7. Christian Noback, Friedrich Noback: Münz-, Maß- und Gewichtsbuch: das Geld-, Maß- und Wechselwesen, die Kurse, Staatspapiere, Banken, Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte. F. A. Brockhaus, Leipzig 1858, S. 97.
  8. Christian Noback, Friedrich Noback: Münz-, Maß- und Gewichtsbuch: das Geld-, Maß- und Wechselwesen, die Kurse, Staatspapiere, Banken, Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte. F. A. Brockhaus, Leipzig 1858, S. 618.
  9. Albert Zimmermann, Gudrun Vuillemin-Diem: Mensura. 1. Halbband, Walter de Gruyter & Co., Berlin 1983, ISBN 3-11-085961-0, S. 250.
  10. Christian Noback, Friedrich Noback: Münz-, Maß- und Gewichtsbuch: das Geld-, Maß- und Wechselwesen, die Kurse, Staatspapiere, Banken, Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte. F. A. Brockhaus, Leipzig 1858, S. 171 und 330
  11. Erna Pagelt, Hansgeorg Laporte: Einheiten und Größenarten der Naturwissenschaften. Fachbuchverlag, Leipzig 1964, S. 273.
  12. Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Verlag Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 14, 350.
  13. Georg Thomas Flügel: Cours-Zettel fortgeführt als Handbuch der Münz-, Maß-, Gewichts- und Usancenkunde, sowie des Wechsel-, Bank-, Staatspapier- und Aktienwesens für europäische und außereuropäische Länder und Städte für Banquiers, Kaufleute, Fabrikanten. Jägersche Buch-, Papier- und Landkartenhandlung, Frankfurt am Main 1859, S. 69, 134.

Tonne (Einheit)
tonne, einheit, maßeinheit, masse, sprache, beobachten, bearbeiten, tonne, werden, unter, anderem, verschiedene, maßeinheiten, bezeichnet, insbesondere, für, massen, während, deutschsprachigen, bereich, masseneinheit, tonne, stets, metrische, tonne, also, 1000. Tonne Einheit Masseinheit der Masse Sprache Beobachten Bearbeiten Mit Tonne werden unter anderem verschiedene Masseinheiten bezeichnet insbesondere fur Massen Wahrend im deutschsprachigen Bereich mit der Masseneinheit Tonne stets die metrische Tonne also 1000 Kilogramm gemeint ist ist in Landern vor allem des angelsachsischen Sprachraums die Unterscheidung von metrischer Tonne Long ton und Short ton wichtig Inhaltsverzeichnis 1 Metrische Tonne 2 Dezimale Vielfache 3 Long ton 4 Short ton 5 Weitere Tonnen 5 1 Bergbau 5 2 Jato 5 3 Historische Tonnen 5 4 Historische Tonnen als Flachenmass 5 5 Tonne als Volumenmass 6 EinzelnachweiseMetrische Tonne BearbeitenPhysikalische EinheitEinheitenname Tonne metrische TonneEinheitenzeichen t displaystyle mathrm t Physikalische Grosse n MasseFormelzeichen m displaystyle m Dimension M displaystyle mathsf M System Zum Gebrauch mit dem SI zugelassenIn SI Einheiten 1 t 1 000 k g displaystyle mathrm 1 t 1 000 kg In CGS Einheiten 1 t 10 6 g displaystyle mathrm 1 t 10 6 g Benannt nach lateinisch tunna Tonne Abgeleitet von Kilogramm Die Tonne von lateinisch tunna das Fass oder auch metrische Tonne mit dem Einheitenzeichen t ist eine Masseinheit der Masse Nach dem internationalen Einheitensystem entspricht eine Tonne 1000 Kilogramm oder einer Million Gramm also einem Megagramm In Landern in denen das metrische System als Standard eingerichtet ist wird gewohnlicherweise einfach Tonne gesprochen In allen anderen Landern vor allem im angelsachsischen Sprachraum spricht man von der metrischen Tonne metric ton nicht zu verwechseln mit Metertonne um sie von der long ton und der short ton zu unterscheiden In manchen wissenschaftlichen Buchern und Zeitschriften wie auch vereinzelt in amtlichen Bekanntmachungen 1 wird der Schritt von der Bezeichnung Tonne hin zur Bezeichnung Megagramm Mg vollzogen Vor allem auf internationaler Ebene sollen damit Verwirrungen vermieden werden Entsprechend wird in englischsprachiger Literatur die Gigatonne Gt inzwischen manchmal auch durch Petagramm Pg ersetzt 2 Die Tonne gehort zwar nicht zum Internationalen Einheitensystem SI ist zum Gebrauch mit dem SI aber zugelassen 3 In der EU und der Schweiz ist sie eine gesetzliche Einheit 4 Dezimale Vielfache BearbeitenSiehe auch Grossenordnung Masse Bezeichnung Einheit Faktor Vielfaches CGSGigatonne Gt 109 0 1 000 000 000 t 1015 0gMegatonne Mt 106 0 1 000 000 t 1012 0gKilotonne kt 103 0 1 000 t 109 0g Naturlich sind auch alle weiteren Vorsatze fur Masseinheiten denkbar manche werden auch verwendet In der deutschen Landwirtschaft wurden fruher haufig die Einheiten Zentner Einheitenzeichen ztr entspricht 50 kg und der daraus resultierende Doppelzentner Einheitenzeichen dz entspricht 100 kg verwendet Der Doppelzentner ist in Deutschland durch die gesetzliche Einheit Dezitonne Einheitenzeichen dt abgelost worden Somit ist die alte Einheit dz massengleich der neuen Einheit dt 1 dz 1 dt 100 kg Landwirtschaftliche Ertrage sind in deutschen Buchern oft in Dezitonnen pro Hektar dt ha angegeben international werden sie aber in der zehnmal so grossen Einheit Tonnen pro Hektar t ha angegeben diese wiederum wird in der jungsten Literatur zunehmend durch die Bezeichnung Megagramm pro Hektar Mg ha ersetzt Es gilt 10 dt ha 1 t ha 1 Mg ha displaystyle 10 frac text dt text ha 1 frac text t text ha 1 frac text Mg text ha Long ton BearbeitenPhysikalische EinheitEinheitenname Britische Tonne englisch long ton gross ton weight tonEinheitenzeichen t n l t s displaystyle mathrm tn l mathrm ts Physikalische Grosse n MasseFormelzeichen m displaystyle m Dimension M displaystyle mathsf M System Angloamerikanisches MasssystemIn SI Einheiten 1 t n l 1016 046 908 8 k g displaystyle mathrm 1 tn l 1016 046 908 8 kg Abgeleitet von Long hundredweight Die sogenannte Long ton von englisch long ton wortlich lange Tonne auch Britische Tonne genannt ist eine Masseeinheit im Avoirdupois Masssystem Das Einheitenzeichen der Long ton ist tn l mit Leerzeichen Die Long ton entspricht 20 long hundredweight und damit 2240 Angloamerikanischen Pfund englisch pound 1 tn l 20 l ctw 160 st 2240 lb 1016 0469088 kg Im militarischen Bereich wird die Einheit haufig mit dem Einheitenzeichen ts von englisch tons verwendet Besonders fur die 1922 auf der Flottenkonferenz in Washington festgelegte Standardverdrangung eines Schiffs wird die long ton genutzt 5 Die festgelegten Grossen der Standardverdrangung ergeben in tons runde Zahlen Der Ausdruck long ton wurde gebildet zur Unterscheidung von der short ton Short ton BearbeitenPhysikalische EinheitEinheitenname Amerikanische Tonne englisch Short tonEinheitenzeichen t n s h displaystyle mathrm tn sh Physikalische Grosse n MasseFormelzeichen m displaystyle m Dimension M displaystyle mathsf M System Angloamerikanisches MasssystemIn SI Einheiten 1 t n s h 907 184 74 k g displaystyle mathrm 1 tn sh 907 184 74 kg Abgeleitet von Short hundredweight Die sogenannte Short ton von englisch short ton wortlich kurze Tonne auch Amerikanische Tonne genannt ist eine Masseeinheit die vor allem in den USA gebrauchlich ist Das Einheitenzeichen ist tn sh mit Leerzeichen Eine Short ton entspricht 20 short hundredweight und damit 2000 Angloamerikanischen Pfund Pound 1 tn sh 20 sh ctw 2000 lb 907 18474 kgWeitere Tonnen BearbeitenBergbau Bearbeiten Im Bergbau wird mit der sogenannten Dry Metric Ton Unit kurz DMTU amerikanisch englisch wortlich fur Trocken Metrische Tonnen Einheit gearbeitet 1 DMTU entspricht einer metrischen Tonne Erz ohne Wasseranteil mit einem Metallgehalt von einem Prozent 6 was einem Metallgewicht von 10 Kilogramm entspricht Wird beispielsweise der Preis eines 48 prozentigen Manganerzes mit 2 30 USD DMTU angegeben so wird das Erz mit 48 2 30 USD Tonne gehandelt Jato Bearbeiten Bei der Angabe von Fertigungskapazitaten von Massenware wie beispielsweise Stahl oder Chemikalien wird anstelle von Tonnen pro Jahr oft in Anlehnung zum Stundenkilometer die Umschreibung Jahrestonne n kurz Jato oder jato genutzt das Jahr ist in Deutschland jedoch keine gesetzliche Einheit Im Englischen ist die Abkurzung tpa fur tons per annum bzw tonnes per annum ublich Historische Tonnen Bearbeiten Die Preussische Tonne war ein Volumen Raum oder Hohlmass fur Schuttguter wie Salz Kalk Gips Steinkohlen Holzkohle Asche und ahnlich grobe Guter 7 1 Tonne 4 Scheffel 7 1 2 Kubikfuss Preussen 11 082 968 Pariser Kubikzoll 219 846 Liter Beispiele 1 Tonne Salz 405 Pfund 1 Tonne Leinsaat 6522 7885 Pariser Kubikzoll 129 3885 Liter 1 Tonne Bier 100 Quart Preussen nach 1816 114 500 Liter In Riga wurde die Tonne ebenso fur Schuttguter genutzt damit jedoch folgendermassen gerechnet 8 1 Tonne Steinkohle 494 4 Stoof 31 784 Pariser Kubikzoll 630 48 Liter 12 Tonnen Steinkohle 1 Last 1 Tonne Salz 106 1 15 6818 5 Pariser Kubikzoll 135 255 Liter 18 Tonnen Salz 1 Last 1 Tonne Heringe 96 Stoof 6171 6 Pariser Kubikzoll 122 42 Liter 1 Tonne Getreide oder Kalk 2 Loof 12 Kulmet 108 Stoof 6818 5 Pariser Kubikzoll 137 726 Liter Die Luneburger Salztonne 9 war ein Gewichtsmass gleichermassen seit dem 13 Jahrhundert und durch kaiserlichen Erlass geschutzt gewesen 1 Tonne Salz 6 Scheffel 3 Oseammer Eine Luneburger Salztonne als Mass und Normgefass 1 Tonne Salz 136 08 Kilogramm netto brutto 153 09 Kilogramm oder 156 492 Kilogramm 12 Tonnen 1 Last In Konigsberg und Danzig war die Tonne ein Stuckmass im Handel mit Heringen 1 Tonne 13 Wahl 1040 Stuck 10 1 Russische Tonne 6 2 Berkowitz 1015 6 kg metrisch 11 Eine Besonderheit 12 fur das Mass Tonne ist aus Braunschweig Hamburg 13 und Bremen bekannt Gefuhrt wird diese Tonne unter zahlbaren Massen Hier erhielt das Mass bei Butter den Zusatz kleines bzw schmal Kleinband oder grosses Band bzw bucket Grossband also Braunschweig Hamburg 1 Tonne grosses Band 280 Pfund Braunschweig Hamburg 1 Tonne kleines Band 224 Pfund Bremen 1 Tonne bucket Band 300 Pfund Bremen 1 Tonne schmal Band 220 PfundHistorische Tonnen als Flachenmass Bearbeiten In Schleswig Holstein Lubeck Danemark Norwegen und Island existierten auch Tonnenbezeichnungen als Flachenmass Tonne als Volumenmass Bearbeiten Die Registertonne ist ein Volumenmass aus der Schiffsvermessung Einzelnachweise Bearbeiten Zum Beispiel Bekanntmachung vom 28 April 2014 Unterrichtung der Offentlichkeit uber die Ergebnisse der Emissionsmessungen im Mullheizkraftwerk Ruhleben fur das Jahr 2013 Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven 1 2 Vorlage Toter Link www kulturbuch verlag de Berlin Abl Nr 19 9 Mai 2014 PDF 1 5 MB Storing Carbon in Soil Why and How latein amerikanisch englisch Seite des American Geological Institute veroffentlicht bei Geotimes von Charles W Rice am 15 Januar 2002 Abgerufen am 3 Juli 2013 Le Systeme international d unites 9e edition 2019 die sogenannte SI Broschure franzosisch und englisch Aufgrund der EU Richtlinie 80 181 EWG in den Staaten der EU bzw dem Bundesgesetz uber das Messwesen in der Schweiz Erich Groner Dieter Jung Martin Maass Die deutschen Kriegsschiffe 1815 1945 Band 1 Panzerschiffe Linienschiffe Schlachtschiffe Flugzeugtrager Kreuzer Kanonenboote Bernard amp Graefe Verlag Munchen 1982 ISBN 3 7637 4800 8 S 9 Dry Metric Tonne Unit latein amerikanisch englisch Seite im Commodities Glossary bei IndexMundi Abgerufen am 3 Juli 2013 Christian Noback Friedrich Noback Munz Mass und Gewichtsbuch das Geld Mass und Wechselwesen die Kurse Staatspapiere Banken Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte F A Brockhaus Leipzig 1858 S 97 Christian Noback Friedrich Noback Munz Mass und Gewichtsbuch das Geld Mass und Wechselwesen die Kurse Staatspapiere Banken Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte F A Brockhaus Leipzig 1858 S 618 Albert Zimmermann Gudrun Vuillemin Diem Mensura 1 Halbband Walter de Gruyter amp Co Berlin 1983 ISBN 3 11 085961 0 S 250 Christian Noback Friedrich Noback Munz Mass und Gewichtsbuch das Geld Mass und Wechselwesen die Kurse Staatspapiere Banken Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte F A Brockhaus Leipzig 1858 S 171 und 330 Erna Pagelt Hansgeorg Laporte Einheiten und Grossenarten der Naturwissenschaften Fachbuchverlag Leipzig 1964 S 273 Johann Friedrich Kruger Vollstandiges Handbuch der Munzen Masse und Gewichte aller Lander der Erde Verlag Gottfried Basse Quedlinburg Leipzig 1830 S 14 350 Georg Thomas Flugel Cours Zettel fortgefuhrt als Handbuch der Munz Mass Gewichts und Usancenkunde sowie des Wechsel Bank Staatspapier und Aktienwesens fur europaische und aussereuropaische Lander und Stadte fur Banquiers Kaufleute Fabrikanten Jagersche Buch Papier und Landkartenhandlung Frankfurt am Main 1859 S 69 134 SI EinheitenSI Basiseinheiten Sekunde Meter Kilogramm Ampere Kelvin Mol CandelaAbgeleitete SI Einheiten mit besonderem Namen Radiant Steradiant Hertz Newton Pascal Joule Watt Coulomb Volt Farad Ohm Siemens Weber Tesla Henry Grad Celsius Lumen Lux Becquerel Gray Sievert KatalZum Gebrauch mit dem SI zugelassene Einheiten Minute Stunde Tag Astronomische Einheit Winkelgrad Winkelminute Winkelsekunde Hektar Liter Tonne Atomare Masseneinheit Elektronenvolt Neper Bel DezibelAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Tonne Einheit amp oldid 214638328, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele