fbpx
Wikipedia

René L. De Rouen

René Louis De Rouen (* 7. Januar 1874 bei Ville Platte, Evangeline Parish, Louisiana; † 27. März 1942 in Baton Rouge, Louisiana) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1927 und 1941 vertrat er den Bundesstaat Louisiana im US-Repräsentantenhaus.

René De Rouen wurde auf einer Farm in der Nähe von Ville Platte geboren. Er besuchte sowohl private als auch öffentliche Schulen und danach das St. Charles College in Grand Coteau. Im Jahr 1892 beendete er seine Studienzeit am Holy Cross College in New Orleans. Danach wurde er im Handel, im Bankgewerbe und in der Landwirtschaft tätig. Gleichzeitig begann er als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn.

Im Jahr 1921 war De Rouen Delegierter auf einer Versammlung zur Überarbeitung der Staatsverfassung von Louisiana. Nach dem Tod des Kongressabgeordneten Ladislas Lazaro wurde er bei der fälligen Nachwahl für den siebten Sitz von Louisiana als dessen Nachfolger in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt. Dort trat er am 23. August 1927 sein neues Mandat an. Nach sechs Wiederwahlen konnte er bis zum 3. Januar 1941 im Kongress verbleiben. Seit 1933 wurden dort die meisten der New-Deal-Gesetze der Bundesregierung unter Präsident Franklin D. Roosevelt verabschiedet. Im Jahr 1933 wurden der 20. und der 21. Verfassungszusatz verabschiedet. Zwischen 1933 und 1941 war De Rouen Vorsitzender des Ausschusses zur Verwaltung der öffentlichen Liegenschaften.

Im Jahr 1940 verzichtete René De Rouen auf eine weitere Kandidatur. Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus arbeitete er bis zu seinem Tod am 27. März 1942 für das Bankenministerium der Staatsregierung von Louisiana.

Mitglieder des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für Louisiana

Delegierte aus dem Orleans-Territorium (1806–1812)
Clark | Poydras

Abgeordnete aus dem Bundesstaat Louisiana (seit 1812)
1. Bezirk: Robertson | Butler | Johnston | E. Livingston | White | Johnson | White | Slidell | La Sére | St. Martin | Dunbar | Eustis | Bouligny | Flanders | Sypher | Lawrence | Gibson | C. Hunt | St. Martin | Wilkinson | Meyer | Estopinal | O’Connor | Fernández | Hébert | Tonry | B. Livingston | Vitter | Jindal | Scalise2. Bezirk: Gurley | Thomas | Ripley | Chinn | Dawson | la Branche | Thibodeaux | Conrad | Bullard | J.A. Landry | T. Hunt | Taylor | Hahn | Mann | Sheldon | Ellis | Hahn | Wallace | Lagan | Coleman | Lagan | Davey | Buck | Davey | Gilmore | Dupré | Spearing | Maloney | H. Boggs | Maloney | H. Boggs | L. Boggs | Jefferson | Cao | Richmond | Carter3. Bezirk: Brent | W. Overton | Bullard | Garland | J. Moore | Dawson | Harmanson | Penn | Perkins | Davidson | Newsham | Darrall | Acklen | Darrall | Kellogg | Gay | Price | Broussard | Martin | Montet | Mouton | Domengeaux | Willis | Caffery | Treen | Tauzin | Melancon | J. Landry | Boustany | Higgins4. Bezirk: Bossier | Morse | J. Moore | Jones | Sandidge | Landrum | Vidal | Newsham | McCleery | Boarman | Smith | Levy | Elam | Blanchard | Ogden | Breazeale | Watkins | Sandlin | Brooks | Waggonner | Leach | Roemer | McCrery | Fields | McCrery | Fleming | Johnson5. Bezirk: Blackburn | Morey | Spencer | Leonard | Young | King | Newton | Boatner | Baird | Ransdell | Elder | Wilson | Mills | McKenzie | Passman | Huckaby | McCrery | Cooksey | Alexander | McAllister | Abraham | Letlow6. Bezirk: Sheridan | Nash | E. Robertson | Lewis | Irion | E. Robertson | S. Robertson | Favrot | Wickliffe | Morgan | Sanders | Favrot | Kemp | Sanders Jr. | Griffith | Sanders Jr. | Morrison | Rarick | H. Moore | Baker | Cazayoux | Cassidy | Graves7. Bezirk: Pujo | Lazaro | De Rouen | Plauche | Larcade | Thompson | Edwards | Breaux | Hayes | John | Boustany8. Bezirk: Aswell | J. Overton | Dear | Allen | G.S. Long | McSween | G.W. Long | S. Long | G.W. Long | C. Long | Holloway

Normdaten (Person): LCCN:no2008024667 | VIAF:12108973 |Wikipedia-Personensuche | Kein GND-Personendatensatz. Letzte Überprüfung: 6. Januar 2021.
Personendaten
NAME De Rouen, René L.
ALTERNATIVNAMEN De Rouen, René Louis (vollständiger Name)
KURZBESCHREIBUNG US-amerikanischer Politiker
GEBURTSDATUM 7. Januar 1874
GEBURTSORT bei Ville Platte, Louisiana
STERBEDATUM 27. März 1942
STERBEORT Baton Rouge, Louisiana

René L. De Rouen
rené, rouen, amerikanischer, politiker, sprache, beobachten, bearbeiten, rené, louis, rouen, januar, 1874, ville, platte, evangeline, parish, louisiana, märz, 1942, baton, rouge, louisiana, amerikanischer, politiker, zwischen, 1927, 1941, vertrat, bundesstaat,. Rene L De Rouen US amerikanischer Politiker Sprache Beobachten Bearbeiten Rene Louis De Rouen 7 Januar 1874 bei Ville Platte Evangeline Parish Louisiana 27 Marz 1942 in Baton Rouge Louisiana war ein US amerikanischer Politiker Zwischen 1927 und 1941 vertrat er den Bundesstaat Louisiana im US Reprasentantenhaus Werdegang BearbeitenRene De Rouen wurde auf einer Farm in der Nahe von Ville Platte geboren Er besuchte sowohl private als auch offentliche Schulen und danach das St Charles College in Grand Coteau Im Jahr 1892 beendete er seine Studienzeit am Holy Cross College in New Orleans Danach wurde er im Handel im Bankgewerbe und in der Landwirtschaft tatig Gleichzeitig begann er als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn Im Jahr 1921 war De Rouen Delegierter auf einer Versammlung zur Uberarbeitung der Staatsverfassung von Louisiana Nach dem Tod des Kongressabgeordneten Ladislas Lazaro wurde er bei der falligen Nachwahl fur den siebten Sitz von Louisiana als dessen Nachfolger in das US Reprasentantenhaus in Washington D C gewahlt Dort trat er am 23 August 1927 sein neues Mandat an Nach sechs Wiederwahlen konnte er bis zum 3 Januar 1941 im Kongress verbleiben Seit 1933 wurden dort die meisten der New Deal Gesetze der Bundesregierung unter Prasident Franklin D Roosevelt verabschiedet Im Jahr 1933 wurden der 20 und der 21 Verfassungszusatz verabschiedet Zwischen 1933 und 1941 war De Rouen Vorsitzender des Ausschusses zur Verwaltung der offentlichen Liegenschaften Im Jahr 1940 verzichtete Rene De Rouen auf eine weitere Kandidatur Nach seinem Ausscheiden aus dem US Reprasentantenhaus arbeitete er bis zu seinem Tod am 27 Marz 1942 fur das Bankenministerium der Staatsregierung von Louisiana Weblinks BearbeitenRene L De Rouen im Biographical Directory of the United States Congress englisch Rene L De Rouen in der Datenbank von Find a Grave englisch Vorlage Findagrave Wartung Gleiche Kenner im Quelltext und in WikidataMitglieder des Reprasentantenhauses der Vereinigten Staaten fur Louisiana Delegierte aus dem Orleans Territorium 1806 1812 Clark Poydras Abgeordnete aus dem Bundesstaat Louisiana seit 1812 1 Bezirk Robertson Butler Johnston E Livingston White Johnson White Slidell La Sere St Martin Dunbar Eustis Bouligny Flanders Sypher Lawrence Gibson C Hunt St Martin Wilkinson Meyer Estopinal O Connor Fernandez Hebert Tonry B Livingston Vitter Jindal Scalise 2 Bezirk Gurley Thomas Ripley Chinn Dawson la Branche Thibodeaux Conrad Bullard J A Landry T Hunt Taylor Hahn Mann Sheldon Ellis Hahn Wallace Lagan Coleman Lagan Davey Buck Davey Gilmore Dupre Spearing Maloney H Boggs Maloney H Boggs L Boggs Jefferson Cao Richmond Carter 3 Bezirk Brent W Overton Bullard Garland J Moore Dawson Harmanson Penn Perkins Davidson Newsham Darrall Acklen Darrall Kellogg Gay Price Broussard Martin Montet Mouton Domengeaux Willis Caffery Treen Tauzin Melancon J Landry Boustany Higgins 4 Bezirk Bossier Morse J Moore Jones Sandidge Landrum Vidal Newsham McCleery Boarman Smith Levy Elam Blanchard Ogden Breazeale Watkins Sandlin Brooks Waggonner Leach Roemer McCrery Fields McCrery Fleming Johnson 5 Bezirk Blackburn Morey Spencer Leonard Young King Newton Boatner Baird Ransdell Elder Wilson Mills McKenzie Passman Huckaby McCrery Cooksey Alexander McAllister Abraham Letlow 6 Bezirk Sheridan Nash E Robertson Lewis Irion E Robertson S Robertson Favrot Wickliffe Morgan Sanders Favrot Kemp Sanders Jr Griffith Sanders Jr Morrison Rarick H Moore Baker Cazayoux Cassidy Graves 7 Bezirk Pujo Lazaro De Rouen Plauche Larcade Thompson Edwards Breaux Hayes John Boustany 8 Bezirk Aswell J Overton Dear Allen G S Long McSween G W Long S Long G W Long C Long Holloway Normdaten Person LCCN no2008024667 VIAF 12108973 Wikipedia Personensuche Kein GND Personendatensatz Letzte Uberprufung 6 Januar 2021 PersonendatenNAME De Rouen Rene L ALTERNATIVNAMEN De Rouen Rene Louis vollstandiger Name KURZBESCHREIBUNG US amerikanischer PolitikerGEBURTSDATUM 7 Januar 1874GEBURTSORT bei Ville Platte LouisianaSTERBEDATUM 27 Marz 1942STERBEORT Baton Rouge LouisianaAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Rene L De Rouen amp oldid 209381557, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele