fbpx
Wikipedia

René Kindermann

René Kindermann (* 28. Juni 1975 in Bautzen, Bezirk Dresden) ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator.

René Kindermann wurde in Bautzen geboren und ist in See aufgewachsen, wo er auch zur Schule ging, von 1989 bis 1995 auf dem Friedrich-Schleiermacher-Gymnasium Niesky, wo er auch das Abitur machte. Er verbrachte einen Teil seiner Schulzeit in den Vereinigten Staaten. Dort erwarb er sein High School Diploma. Von 1995 bis 1998 studierte er an der Technischen Universität Dresden Amerikanische Geschichte (Vereinigte Staaten).

Seine journalistische Laufbahn begann bei der Sächsischen Zeitung, wo er von 1991 bis 1995 als Redakteur und Fotograf tätig war. Sein erster Radiobeitrag ging 1993 auf Sendung.

Er moderierte Galas und Bälle sowie Talkrunden, Podiumsgespräche und Unternehmens- und Produktpräsentationen bzw. Firmenevents. Er absolvierte von 1994 bis 1998 ein Volontariat bei Radio PSR. Von 1998 bis 2005 war er Nachrichtensprecher bei MDR 1 Radio Sachsen. Ab 2001 moderierte er den Sportteil im Sachsenspiegel beim MDR. Den Weltcup der Nordischen Kombination moderiert er seit November 2005. Seit Januar 2006 übernimmt er die Moderation der Sportsendung Sport im Osten beim MDR. Zunächst als Vertretung für die Moderatoren des Boulevardmagazins Brisant im Ersten, übernahm er im Januar 2008 die Nachfolge von Alexander Mazza als fester Moderator des Magazins.

Seit 2011 moderiert er im Wechsel mit Alexander Bommes, Michael Antwerpes, Claus Lufen, Franziska Schenk und Ralf Scholt die Sportschau am Sonntag. 2012 präsentierte er gemeinsam mit Alexander Bommes die Übertragungen der Paralympischen Sommerspiele in der ARD.

Anfang des Jahres 2013 übernahm Kindermann die Moderation der Talkshow Riverboat im MDR Fernsehen von Jan Hofer und beendete dafür seine Tätigkeit bei Brisant.

René Kindermann hat aus erster Ehe zwei Söhne und lebt in Dresden. Seit dem 9. September 2016 ist er mit Katja Fischer verheiratet.

Fernsehen

Fortlaufend

Ehemals/Einmalig

Radio

Commons: René Kindermann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Das neue Sportschau-Gesicht aus Sachsen bei sz-online.de, abgerufen am 5. Februar 2017.
  2. Rene Kindermann@1@2Vorlage:Toter Link/de.linkedin.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Ausbildungsstationen bei linkedin.com, abgerufen am 5. Februar 2017.
  3. "Nach 21 Jahren: Jan Hofer verlässt "Riverboat"" - Artikel. Medienmagazin DWDL. Abgerufen am 23. November 2012.
  4. Blitz-Hochzeit 20 Tage nach dem Antrag bei bild.de, abgerufen am 18. September 2016.
Normdaten (Person):Wikipedia-Personensuche | Kein GND-Personendatensatz. Letzte Überprüfung: 15. Juni 2017. GND-Namenseintrag: 1024421325 (AKS)
Personendaten
NAME Kindermann, René
KURZBESCHREIBUNG deutscher Journalist und Fernsehmoderator
GEBURTSDATUM 28. Juni 1975
GEBURTSORT Bautzen, Bezirk Dresden

René Kindermann
rené, kindermann, deutscher, journalist, fernsehmoderator, sprache, beobachten, bearbeiten, juni, 1975, bautzen, bezirk, dresden, deutscher, journalist, fernsehmoderator, 2019, inhaltsverzeichnis, leben, moderationen, fernsehen, fortlaufend, ehemals, einmalig,. Rene Kindermann deutscher Journalist und Fernsehmoderator Sprache Beobachten Bearbeiten Rene Kindermann 28 Juni 1975 in Bautzen Bezirk Dresden ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator Rene Kindermann 2019 Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Moderationen 2 1 Fernsehen 2 1 1 Fortlaufend 2 1 2 Ehemals Einmalig 2 2 Radio 3 Weblinks 4 EinzelnachweiseLeben BearbeitenRene Kindermann wurde in Bautzen geboren und ist in See aufgewachsen wo er auch zur Schule ging von 1989 bis 1995 auf dem Friedrich Schleiermacher Gymnasium Niesky wo er auch das Abitur machte Er verbrachte einen Teil seiner Schulzeit in den Vereinigten Staaten Dort erwarb er sein High School Diploma 1 Von 1995 bis 1998 studierte er an der Technischen Universitat Dresden Amerikanische Geschichte Vereinigte Staaten Seine journalistische Laufbahn begann bei der Sachsischen Zeitung wo er von 1991 bis 1995 als Redakteur und Fotograf tatig war Sein erster Radiobeitrag ging 1993 auf Sendung Er moderierte Galas und Balle sowie Talkrunden Podiumsgesprache und Unternehmens und Produktprasentationen bzw Firmenevents Er absolvierte von 1994 bis 1998 ein Volontariat bei Radio PSR 2 Von 1998 bis 2005 war er Nachrichtensprecher bei MDR 1 Radio Sachsen Ab 2001 moderierte er den Sportteil im Sachsenspiegel beim MDR Den Weltcup der Nordischen Kombination moderiert er seit November 2005 Seit Januar 2006 ubernimmt er die Moderation der Sportsendung Sport im Osten beim MDR Zunachst als Vertretung fur die Moderatoren des Boulevardmagazins Brisant im Ersten ubernahm er im Januar 2008 die Nachfolge von Alexander Mazza als fester Moderator des Magazins Seit 2011 moderiert er im Wechsel mit Alexander Bommes Michael Antwerpes Claus Lufen Franziska Schenk und Ralf Scholt die Sportschau am Sonntag 2012 prasentierte er gemeinsam mit Alexander Bommes die Ubertragungen der Paralympischen Sommerspiele in der ARD Anfang des Jahres 2013 ubernahm Kindermann die Moderation der Talkshow Riverboat im MDR Fernsehen von Jan Hofer und beendete dafur seine Tatigkeit bei Brisant 3 Rene Kindermann hat aus erster Ehe zwei Sohne und lebt in Dresden Seit dem 9 September 2016 ist er mit Katja Fischer verheiratet 4 Moderationen BearbeitenFernsehen Bearbeiten Fortlaufend Bearbeiten seit 2005 Sportschau live Nordische Kombination Das Erste seit 2006 Sport im Osten MDR Fernsehen seit 2011 Sportschau Das Erste seit 21 November 2016 MDR um 4Ehemals Einmalig Bearbeiten 2001 2008 Sachsenspiegel 2008 2012 Brisant Das Erste MDR Fernsehen 2012 Sommer Paralympics 2012 Das Erste 2013 2016 Riverboat MDR FernsehenRadio Bearbeiten 1994 1998 Radio PSR 1998 2005 MDR 1 Radio SachsenWeblinks Bearbeiten Commons Rene Kindermann Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Website von Rene KindermannEinzelnachweise Bearbeiten Das neue Sportschau Gesicht aus Sachsen bei sz online de abgerufen am 5 Februar 2017 Rene Kindermann 1 2 Vorlage Toter Link de linkedin com Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven Info Der Link wurde automatisch als defekt markiert Bitte prufe den Link gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis Ausbildungsstationen bei linkedin com abgerufen am 5 Februar 2017 Nach 21 Jahren Jan Hofer verlasst Riverboat Artikel Medienmagazin DWDL Abgerufen am 23 November 2012 Blitz Hochzeit 20 Tage nach dem Antrag bei bild de abgerufen am 18 September 2016 Normdaten Person Wikipedia Personensuche Kein GND Personendatensatz Letzte Uberprufung 15 Juni 2017 GND Namenseintrag 1024421325 AKS PersonendatenNAME Kindermann ReneKURZBESCHREIBUNG deutscher Journalist und FernsehmoderatorGEBURTSDATUM 28 Juni 1975GEBURTSORT Bautzen Bezirk DresdenAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Rene Kindermann amp oldid 207424689, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele