fbpx
Wikipedia

Ein Proteinkomplex ist eine Zusammenlagerung mehrerer Proteine. Erst in diesem Komplex können viele Proteine ihre zelluläre Funktion wahrnehmen. Je nach Zusammenhang wird ein Proteinkomplex auch als Quartärstruktur bezeichnet, in Analogie zu den Bezeichnungen Primär-, Sekundär- und Tertiärstruktur für die räumlichen Betrachtungsebenen eines Proteins.

Inhaltsverzeichnis

Ein Proteinkomplex kann entweder eine Zusammenlagerung von unterschiedlichen Proteinen sein oder ein Verband aus zwei oder mehr Polypeptidketten, die aus ein und derselben Polypeptidkette, dem Präkursor-Protein, hervorgegangen sind (vgl.: Insulin). Dabei sind die einzelnen Proteine häufig durch Wasserstoffbrücken und Salzbrücken aber auch durch kovalente Bindungen miteinander verknüpft. Die einzelnen Untereinheiten eines solchen Komplexes werden als Protomere bezeichnet. Einige Protomere können ihre Funktion auch als eigenständige Proteine besitzen, aber viele erreichen ihre Funktionalität nur im Komplex.

Beispiele

Bändermodell des Hämoglobin-Heterotetramers (αβ)2
Rot: Untereinheit α
Blau: Untereinheit β
Grün: die prosthetische Häm-Gruppe; nach PDB

Als Beispiel für aus mehreren Proteinen zusammengelagerte Komplexe können die Immunglobuline (Antikörper) dienen, bei denen jeweils zwei identische schwere und zwei identische leichte Proteine über insgesamt vier Disulfidbrücken zu einem funktionsfähigen Antikörper verbunden sind.

In ähnlicher Weise bildet Hämoglobin das Hämoglobin-Heterotetramer, bei dem jeweils zwei identische α-Untereinheiten und zwei identische β-Untereinheiten vorliegen.

Ein Beispiel für einen aus 13 verschiedenen Untereinheiten zusammengesetzten Proteinkomplex ist die Cytochrom-c-Oxidase.

Viele Proteindomänen vermitteln sehr spezifische Interaktionen zwischen den Proteinen und bilden so die Grundlage für die Bildung von Proteinkomplexen. Beispiele hierfür sind die PDZ-Domänen, Ankyrin-Repeats und viele andere Domänen.

Oftmals bilden auch spezifische Gerüstproteine mit solchen Proteindomänen die Basis eines Proteinkomplexes, in dem sie quasi als Brücke zwischen unterschiedlichen Proteinen dienen.

Viele biochemische Methoden können zum Nachweis von Proteinkomplexen dienen, insbesondere im Bereich der Proteomik.

proteinkomplex, zelluläre, komponente, sprache, beobachten, bearbeiten, proteinkomplex, eine, zusammenlagerung, mehrerer, proteine, erst, diesem, komplex, können, viele, proteine, ihre, zelluläre, funktion, wahrnehmen, nach, zusammenhang, wird, proteinkomplex,. Proteinkomplex zellulare Komponente Sprache Beobachten Bearbeiten Ein Proteinkomplex ist eine Zusammenlagerung mehrerer Proteine Erst in diesem Komplex konnen viele Proteine ihre zellulare Funktion wahrnehmen Je nach Zusammenhang wird ein Proteinkomplex auch als Quartarstruktur bezeichnet in Analogie zu den Bezeichnungen Primar Sekundar und Tertiarstruktur fur die raumlichen Betrachtungsebenen eines Proteins Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau 1 1 Beispiele 2 Spezifische Verbindung 3 Untersuchungsmethoden 4 WeblinksAufbau BearbeitenEin Proteinkomplex kann entweder eine Zusammenlagerung von unterschiedlichen Proteinen sein oder ein Verband aus zwei oder mehr Polypeptidketten die aus ein und derselben Polypeptidkette dem Prakursor Protein hervorgegangen sind vgl Insulin Dabei sind die einzelnen Proteine haufig durch Wasserstoffbrucken und Salzbrucken aber auch durch kovalente Bindungen miteinander verknupft Die einzelnen Untereinheiten eines solchen Komplexes werden als Protomere bezeichnet Einige Protomere konnen ihre Funktion auch als eigenstandige Proteine besitzen aber viele erreichen ihre Funktionalitat nur im Komplex Beispiele Bearbeiten Bandermodell des Hamoglobin Heterotetramers ab 2 Rot Untereinheit a Blau Untereinheit b Grun die prosthetische Ham Gruppe nach PDB 1GZX Als Beispiel fur aus mehreren Proteinen zusammengelagerte Komplexe konnen die Immunglobuline Antikorper dienen bei denen jeweils zwei identische schwere und zwei identische leichte Proteine uber insgesamt vier Disulfidbrucken zu einem funktionsfahigen Antikorper verbunden sind In ahnlicher Weise bildet Hamoglobin das Hamoglobin Heterotetramer bei dem jeweils zwei identische a Untereinheiten und zwei identische b Untereinheiten vorliegen Ein Beispiel fur einen aus 13 verschiedenen Untereinheiten zusammengesetzten Proteinkomplex ist die Cytochrom c Oxidase Spezifische Verbindung BearbeitenViele Proteindomanen vermitteln sehr spezifische Interaktionen zwischen den Proteinen und bilden so die Grundlage fur die Bildung von Proteinkomplexen Beispiele hierfur sind die PDZ Domanen Ankyrin Repeats und viele andere Domanen Oftmals bilden auch spezifische Gerustproteine mit solchen Proteindomanen die Basis eines Proteinkomplexes in dem sie quasi als Brucke zwischen unterschiedlichen Proteinen dienen Untersuchungsmethoden Bearbeiten Hauptartikel Protein Protein Interaktion Viele biochemische Methoden konnen zum Nachweis von Proteinkomplexen dienen insbesondere im Bereich der Proteomik Weblinks BearbeitenThe Pawson Lab Protein Interaction Domains Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Proteinkomplex amp oldid 198139305, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele