fbpx
Wikipedia

Majuskel

Die Majuskel (Plural Majuskeln, vonlateinischmāiusculus ‚etwas größer‘) ist in der Typografie ein Fachbegriff für die Großbuchstaben des Alphabets sowie für eine ausschließlich aus Großbuchstaben bestehende Schriftart (Majuskelschrift). Minuskel ist die entsprechende Bezeichnung für einen Kleinbuchstaben oder eine aus Kleinbuchstaben bestehende Schriftart. Beide unterscheiden sich äußerlich nicht vornehmlich in der Größe, sondern in der Typografie.

A (Majuskel) und a (Minuskel) in verschiedenen Schriftarten

Großbuchstaben werden auch als Versalien bezeichnet, abgeleitet von lateinisch versus („Zeile“, „Vers“). Ursprünglich waren damit die großen, oft ausgeschmückten Anfangsbuchstaben von Absätzen oder Verszeilen in alten Handschriften und frühen Drucken gemeint.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Großbuchstaben gibt es unter anderem in folgenden Alphabeten:

In der Cherokee-Silbenschrift wird seit 2014 zwischen Groß- und Kleinbuchstaben unterschieden.

Verwendung

Hauptartikel: Großschreibung

Bei der kombinierten Verwendung mit Kleinbuchstaben dienen Großbuchstaben insbesondere der Hervorhebung von Satzanfängen und Namen, speziell im Deutschen auch der Hervorhebung von Substantiven. Zu diesem Zweck wird nur der erste Buchstabe des betreffenden Wortes oder Namens großgeschrieben.

Einzelne Großbuchstaben mitten im Wort (sogenannte Binnenmajuskeln oder Binnengroßbuchstaben) entsprechen nicht den Regeln der Rechtschreibung, werden aber beispielsweise in Form des Binnen-Is von der feministischen Linguistik als Marker des Anspruchs, sich an beide Geschlechter zu wenden (bspw. SchülerInnen, StudentInnen, MitarbeiterInnen), sowie in jeglicher Form in Produktnamen häufig eingesetzt (Beispiele: PowerPoint, AdSense).

Gelegentlich werden ganze Wörter oder Texte mit Großbuchstaben geschrieben, um sie hervorzuheben. Bei der Großschreibung von ganzen Sätzen oder Texten geht aber die informative Funktion einer differenzierten Groß-/Kleinschreibung verloren; deshalb werden hier vorrangig andere Mittel der Schriftauszeichnung eingesetzt, vor allem fette und kursive Schriftschnitte. Einzelne Wörter hingegen können durch reine Großschreibung optisch deutlich hervorgehoben werden. Beispielsweise werden in Deutschland Geheimhaltungsgrade grundsätzlich in Majuskeln geschrieben.

Hauptartikel: Majuskelschrift

In der Paläografie bezeichnet man diejenigen Schriftarten als Majuskelschriften (oder kurz: Majuskeln), die sich vorwiegend auf ein Zweilinienschema beschränken (z. B. Capitalis, Unziale). In der Druckersprache werden auch die Bezeichnungen „Versalschrift“ und „Kapitalschrift“ verwendet.

Die römische Monumentalschrift Capitalis monumentalis, die sich bis etwa 100 v. Chr. ausbildete, diente als Grundlage für die Entwicklung der heutigen Großbuchstaben in lateinischen Alphabeten.

Ein Beispiel für eine griechische Majuskelschrift ist die spätantike Bibelmajuskel.

Commons: Capital letters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Großbuchstabe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary: Majuskel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  1. māiusculus bei navigium.de
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik - BSI: Allgemeine Verwaltungsvorschrift des Bundesministeriums des Innern zum materiellen und organisatorischen Schutz von Verschlusssachen (VS-Anweisung - VSA). Abgerufen am 27. August 2019: „Der Geheimhaltungsgrad ist gut sichtbar ungekürzt in Großbuchstaben [...] zu kennzeichnen.“
Normdaten (Sachbegriff): GND:4168659-7(OGND, AKS)

Majuskel
majuskel, buchstabe, größer, geschrieben, wird, kleinbuchstabe, sprache, beobachten, bearbeiten, plural, lateinisch, māiusculus, etwas, größer, typografie, fachbegriff, für, großbuchstaben, alphabets, sowie, für, eine, ausschließlich, großbuchstaben, bestehend. Majuskel Buchstabe der grosser geschrieben wird als ein Kleinbuchstabe Sprache Beobachten Bearbeiten Die Majuskel Plural Majuskeln von lateinisch maiusculus 1 etwas grosser ist in der Typografie ein Fachbegriff fur die Grossbuchstaben des Alphabets sowie fur eine ausschliesslich aus Grossbuchstaben bestehende Schriftart Majuskelschrift Minuskel ist die entsprechende Bezeichnung fur einen Kleinbuchstaben oder eine aus Kleinbuchstaben bestehende Schriftart Beide unterscheiden sich ausserlich nicht vornehmlich in der Grosse sondern in der Typografie A Majuskel und a Minuskel in verschiedenen Schriftarten Grossbuchstaben werden auch als Versalien bezeichnet abgeleitet von lateinisch versus Zeile Vers Ursprunglich waren damit die grossen oft ausgeschmuckten Anfangsbuchstaben von Absatzen oder Verszeilen in alten Handschriften und fruhen Drucken gemeint Inhaltsverzeichnis 1 Grossbuchstaben 1 1 Vorkommen 1 2 Verwendung 2 Majuskelschriften 3 Siehe auch 4 Weblinks 5 EinzelnachweiseGrossbuchstaben BearbeitenVorkommen Bearbeiten Grossbuchstaben gibt es unter anderem in folgenden Alphabeten griechisches Alphabet lateinische Alphabete kyrillisches Alphabet armenisches Alphabet koptisches Alphabet In der Cherokee Silbenschrift wird seit 2014 zwischen Gross und Kleinbuchstaben unterschieden Verwendung Bearbeiten Hauptartikel Grossschreibung Bei der kombinierten Verwendung mit Kleinbuchstaben dienen Grossbuchstaben insbesondere der Hervorhebung von Satzanfangen und Namen speziell im Deutschen auch der Hervorhebung von Substantiven Zu diesem Zweck wird nur der erste Buchstabe des betreffenden Wortes oder Namens grossgeschrieben Einzelne Grossbuchstaben mitten im Wort sogenannte Binnenmajuskeln oder Binnengrossbuchstaben entsprechen nicht den Regeln der Rechtschreibung werden aber beispielsweise in Form des Binnen Is von der feministischen Linguistik als Marker des Anspruchs sich an beide Geschlechter zu wenden bspw SchulerInnen StudentInnen MitarbeiterInnen sowie in jeglicher Form in Produktnamen haufig eingesetzt Beispiele PowerPoint AdSense Gelegentlich werden ganze Worter oder Texte mit Grossbuchstaben geschrieben um sie hervorzuheben Bei der Grossschreibung von ganzen Satzen oder Texten geht aber die informative Funktion einer differenzierten Gross Kleinschreibung verloren deshalb werden hier vorrangig andere Mittel der Schriftauszeichnung eingesetzt vor allem fette und kursive Schriftschnitte Einzelne Worter hingegen konnen durch reine Grossschreibung optisch deutlich hervorgehoben werden Beispielsweise werden in Deutschland Geheimhaltungsgrade grundsatzlich in Majuskeln geschrieben 2 Majuskelschriften Bearbeiten Klassische Capitalis monumentalis auf dem Titusbogen Hauptartikel Majuskelschrift In der Palaografie bezeichnet man diejenigen Schriftarten als Majuskelschriften oder kurz Majuskeln die sich vorwiegend auf ein Zweilinienschema beschranken z B Capitalis Unziale In der Druckersprache werden auch die Bezeichnungen Versalschrift und Kapitalschrift verwendet Die romische Monumentalschrift Capitalis monumentalis die sich bis etwa 100 v Chr ausbildete diente als Grundlage fur die Entwicklung der heutigen Grossbuchstaben in lateinischen Alphabeten Ein Beispiel fur eine griechische Majuskelschrift ist die spatantike Bibelmajuskel Siehe auch BearbeitenKapitalchenWeblinks Bearbeiten Commons Capital letters Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Wiktionary Grossbuchstabe Bedeutungserklarungen Wortherkunft Synonyme Ubersetzungen Wiktionary Majuskel Bedeutungserklarungen Wortherkunft Synonyme Ubersetzungen www typolexikon deEinzelnachweise Bearbeiten maiusculus bei navigium de Bundesamt fur Sicherheit in der Informationstechnik BSI Allgemeine Verwaltungsvorschrift des Bundesministeriums des Innern zum materiellen und organisatorischen Schutz von Verschlusssachen VS Anweisung VSA Abgerufen am 27 August 2019 Der Geheimhaltungsgrad ist gut sichtbar ungekurzt in Grossbuchstaben zu kennzeichnen Normdaten Sachbegriff GND 4168659 7 OGND AKS Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Majuskel amp oldid 214655049, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele