fbpx
Wikipedia

Fressbremse

Als Fressbremse wird in der Pferdehaltung eine Vorrichtung für Pferde verstanden, die das Fressen erschwert und dadurch die Menge der aufgenommenen Nahrung verringert. Sie wird zur Gewichtsreduktion sowie zur Vorbeugung gegen Erkrankungen, die durch die übermäßige Aufnahme von Weidegras entstehen können, wie beispielsweise Kolik oder Hufrehe, eingesetzt.

Pferd mit Fressbremse
Fressbremse aus einem Nylongeflecht
Fressbremse, bestehend aus einer mit Löchern versehenen Platte aus Kunststoff

Inhaltsverzeichnis

Die Fressbremse ähnelt optisch einem Maulkorb für Pferde. Im Unterschied zu diesem ermöglicht sie dem Pferd aber noch die Aufnahme von Nahrung, allerdings nur in einem reduzierten Umfang. Die Bezeichnungen werden aber oft synonym verwendet.

Die Fressbremse wird mit einer Halfter- oder trensenähnlichen Konstruktion aus Riemen am Kopf des Pferdes befestigt, die ein Geflecht aus Nylonriemen oder ein Plastikstück mit Löchern so vor Nase und Maul des Pferdes in Position hält, dass beim Grasen nur noch einzelne Halme aufgenommen werden können. Eine individuelle Anpassung an die Größe des Pferdekopfes ist notwendig, um Scheuerstellen zu vermeiden und um für Nase und Maul einen genügend großen Raum zur Futteraufnahme und Belüftung zu gewährleisten.

Studien haben gezeigt, dass durch den Einsatz geeigneter Fressbremsen die Futteraufnahme auf der Weide um 30 % bis ca. 80 % reduziert wird. Die hohe Spannbreite in der Effektivität wird auf unterschiedliche Grashöhen bei den verschiedenen Studienansätzen zurückgeführt, da höheres Gras von Pferden mit der Fressbremse besser aufgenommen werden kann als kurzes.

Eingesetzt werden Fressbremsen bei übergewichtigen Tieren zur Gewichtsreduktion oder um eine weitere Gewichtszunahme zu vermeiden. Zudem können (laut Herstellerangaben) die durch eine übermäßige Aufnahme von jungem, sehr proteinhaltigem Weidegras begünstigten Krankheiten Kolik und Hufrehe durch eine Fressbremse verhindert werden.

Nicht geeignet sind Fressbremsen zur Sicherstellung der Futterkarenz vor geplanten Operationen, da die Tiere weiterhin in der Lage sind, kleine Mengen an Futter aufzunehmen. Für diesen Zweck müssen stattdessen Maulkörbe eingesetzt werden.

Mögliche Nachteile bei der Anwendung von Fressbremsen stellen Scheuerstellen an der Haut und eine erhöhte Abnutzung der Vorderzähne dar. Sichergestellt werden muss auf jeden Fall, dass die Tiere trotz angelegter Fressbremse noch in der Lage sind, ausreichend Wasser aufzunehmen. Je nach Konstruktion der Fressbremse ist dies bei den in der Pferdehaltung verbreiteten Selbsttränken nicht immer gewährleistet, so dass gegebenenfalls auf eine Tränkung aus Eimern oder Becken umgestellt werden muss. Da Tiere sich mit der Konstruktion an Sträuchern oder Zäunen verfangen können, ist eine regelmäßige Kontrolle der Tiere auf der Weide notwendig.

Kritisch zu bewerten sind die Auswirkungen der Fressbremsen auf das Sozialverhalten der Pferde. Da deren Kommunikation untereinander zu einem großen Teil auf der Mimik der Kopfpartie, insbesondere auch der Maul- und Nüsternpartie beruht, wird diese durch angelegte Fressbremsen stark eingeschränkt. Die für die anderen Tiere sichtbare Mimik wird auf das Ohrenspiel beschränkt und ist damit für diese nicht mehr interpretierbar. Neben der sozialen Fellpflege verhindert die Fressbremse auch das Beißen als Drohverhalten, wodurch es zu Rangordnungsveränderungen innerhalb einer Pferdegruppe kommen kann.

Die Erschwerung der Futteraufnahme kann bei einigen Tieren zur Frustration bis hin zur Resignation führen. Zudem akzeptieren nicht alle Tiere das Tragen der Vorrichtung und reagieren auch nach einer Eingewöhnungszeit noch mit Kopfschütteln, Scharren, Schnauben und Wälzen. Der Einsatz von Fressbremsen sollte deshalb nur nach einer längeren Gewöhnungsphase, nur stundenweise und nur wenn eine ständige Kontrolle möglich ist, erfolgen.

Alternativen zur Anwendung der Fressbremse sind ein sachgerechtes Fütterungs- und Weidemanagement. So kann die Menge der Futteraufnahme auch durch die stundenweise Beschränkung des Weideganges, durch die Auswahl von Weideflächen mit geringem Aufwuchs sowie durch Boxenhaltung reduziert werden. Des Weiteren gibt es spezielles, an Kalorien reduziertes Futter. Die Boxenhaltung kann zudem mit einer zeitweisen Haltung in Ausläufen auf nicht fressbarem Untergrund (Späne, Sand) ergänzt werden, während rationierte Gaben von Heu angeraten werden, um den von Pferden benötigten hohen Rohfasergehalt in der Futterration zu decken.

Commons: Fressbremse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Kristina Glaser: Fressbremse: Welche Maulkörbe sind pferdefreundlich? In: Cavallo, Ausgabe 05/2011, abgerufen am 14. Juni 2016
  2. Emily C. Glunk, Craig C. Sheaffer, Marcia R. Hathaway, Krishona L. Martinson: Interaction of Grazing Muzzle Use and Grass Species on Forage Intake of Horses.In: Journal of Equine Veterinary Science. Volume 34, Issue 7, Juli 2014, S. 930–933
  3. A.C. Longland, C. Barfoot, P.A. Harris: The effect of wearing a grazing muzzle vs not wearing a grazing muzzle on pasture dry matter intake by ponies. In: Journal of Equine Veterinary Science. Volume 31, 2011, S. 282–283
  4. Fressbremsen für Pferde und Ponys. (Nicht mehr online verfügbar.) In: pferdeheimat.net. Archiviert vomOriginal am9. Juni 2016; abgerufen am 9. Juni 2016. Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pferdeheimat.net
  5. Fressbremsen: Wie sie helfen, wann sie schaden. In: pferderevue.at. Abgerufen am 13. Juni 2016.
  6. NEWC - Grazing muzzles Guidance. des National Equine Welfare Council vom September 2015, abgerufen am 14. Juni 2016.
  7. Iris Bachmann: Herausforderungen zeitgemässer Haltung. (Memento desOriginals vom 14. Juni 2016 im Internet Archive) Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.equisana.ch In: PferdeWoche Nr. 11/2015, abgerufen am 14. Juni 2016.
  8. Die Fressbremse. In: pferde.de. Abgerufen am 9. Juni 2016.

Fressbremse
fressbremse, vorrichtung, für, pferde, pferdehaltung, sprache, beobachten, bearbeiten, wird, pferdehaltung, eine, vorrichtung, für, pferde, verstanden, fressen, erschwert, dadurch, menge, aufgenommenen, nahrung, verringert, wird, gewichtsreduktion, sowie, vorb. Fressbremse Vorrichtung fur Pferde in der Pferdehaltung Sprache Beobachten Bearbeiten Als Fressbremse wird in der Pferdehaltung eine Vorrichtung fur Pferde verstanden die das Fressen erschwert und dadurch die Menge der aufgenommenen Nahrung verringert Sie wird zur Gewichtsreduktion sowie zur Vorbeugung gegen Erkrankungen die durch die ubermassige Aufnahme von Weidegras entstehen konnen wie beispielsweise Kolik oder Hufrehe eingesetzt Pferd mit Fressbremse Fressbremse aus einem Nylongeflecht Fressbremse bestehend aus einer mit Lochern versehenen Platte aus Kunststoff Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung und Einsatzgebiete 2 Nachteile und Alternativen 3 Weblinks 4 EinzelnachweiseBeschreibung und Einsatzgebiete BearbeitenDie Fressbremse ahnelt optisch einem Maulkorb fur Pferde Im Unterschied zu diesem ermoglicht sie dem Pferd aber noch die Aufnahme von Nahrung allerdings nur in einem reduzierten Umfang Die Bezeichnungen werden aber oft synonym verwendet 1 Die Fressbremse wird mit einer Halfter oder trensenahnlichen Konstruktion aus Riemen am Kopf des Pferdes befestigt die ein Geflecht aus Nylonriemen oder ein Plastikstuck mit Lochern so vor Nase und Maul des Pferdes in Position halt dass beim Grasen nur noch einzelne Halme aufgenommen werden konnen Eine individuelle Anpassung an die Grosse des Pferdekopfes ist notwendig um Scheuerstellen zu vermeiden und um fur Nase und Maul einen genugend grossen Raum zur Futteraufnahme und Beluftung zu gewahrleisten 1 Studien haben gezeigt dass durch den Einsatz geeigneter Fressbremsen die Futteraufnahme auf der Weide um 30 2 bis ca 80 3 reduziert wird Die hohe Spannbreite in der Effektivitat wird auf unterschiedliche Grashohen bei den verschiedenen Studienansatzen zuruckgefuhrt da hoheres Gras von Pferden mit der Fressbremse besser aufgenommen werden kann als kurzes 2 Eingesetzt werden Fressbremsen bei ubergewichtigen Tieren zur Gewichtsreduktion oder um eine weitere Gewichtszunahme zu vermeiden 2 Zudem konnen laut Herstellerangaben die durch eine ubermassige Aufnahme von jungem sehr proteinhaltigem Weidegras begunstigten Krankheiten Kolik und Hufrehe durch eine Fressbremse verhindert werden 4 Nicht geeignet sind Fressbremsen zur Sicherstellung der Futterkarenz vor geplanten Operationen da die Tiere weiterhin in der Lage sind kleine Mengen an Futter aufzunehmen Fur diesen Zweck mussen stattdessen Maulkorbe eingesetzt werden 1 Nachteile und Alternativen BearbeitenMogliche Nachteile bei der Anwendung von Fressbremsen stellen Scheuerstellen an der Haut und eine erhohte Abnutzung der Vorderzahne dar 5 Sichergestellt werden muss auf jeden Fall dass die Tiere trotz angelegter Fressbremse noch in der Lage sind ausreichend Wasser aufzunehmen Je nach Konstruktion der Fressbremse ist dies bei den in der Pferdehaltung verbreiteten Selbsttranken nicht immer gewahrleistet so dass gegebenenfalls auf eine Trankung aus Eimern oder Becken umgestellt werden muss 1 Da Tiere sich mit der Konstruktion an Strauchern oder Zaunen verfangen konnen ist eine regelmassige Kontrolle der Tiere auf der Weide notwendig Kritisch zu bewerten sind die Auswirkungen der Fressbremsen auf das Sozialverhalten der Pferde Da deren Kommunikation untereinander zu einem grossen Teil auf der Mimik der Kopfpartie insbesondere auch der Maul und Nusternpartie beruht wird diese durch angelegte Fressbremsen stark eingeschrankt Die fur die anderen Tiere sichtbare Mimik wird auf das Ohrenspiel beschrankt und ist damit fur diese nicht mehr interpretierbar Neben der sozialen Fellpflege verhindert die Fressbremse auch das Beissen als Drohverhalten wodurch es zu Rangordnungsveranderungen innerhalb einer Pferdegruppe kommen kann 6 Die Erschwerung der Futteraufnahme kann bei einigen Tieren zur Frustration bis hin zur Resignation fuhren 7 Zudem akzeptieren nicht alle Tiere das Tragen der Vorrichtung und reagieren auch nach einer Eingewohnungszeit noch mit Kopfschutteln Scharren Schnauben und Walzen 1 Der Einsatz von Fressbremsen sollte deshalb nur nach einer langeren Gewohnungsphase nur stundenweise und nur wenn eine standige Kontrolle moglich ist erfolgen 6 Alternativen zur Anwendung der Fressbremse sind ein sachgerechtes Futterungs und Weidemanagement So kann die Menge der Futteraufnahme auch durch die stundenweise Beschrankung des Weideganges durch die Auswahl von Weideflachen mit geringem Aufwuchs sowie durch Boxenhaltung reduziert werden Des Weiteren gibt es spezielles an Kalorien reduziertes Futter 8 Die Boxenhaltung kann zudem mit einer zeitweisen Haltung in Auslaufen auf nicht fressbarem Untergrund Spane Sand erganzt werden wahrend rationierte Gaben von Heu angeraten werden um den von Pferden benotigten hohen Rohfasergehalt in der Futterration zu decken 1 Weblinks Bearbeiten Commons Fressbremse Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Fressbremse auf Pferderevue at mit weiterfuhrenden Informationen zu Anwendungsbereichen moglichen Nachteilen und BildernEinzelnachweise Bearbeiten a b c d e f Kristina Glaser Fressbremse Welche Maulkorbe sind pferdefreundlich In Cavallo Ausgabe 05 2011 abgerufen am 14 Juni 2016 a b c Emily C Glunk Craig C Sheaffer Marcia R Hathaway Krishona L Martinson Interaction of Grazing Muzzle Use and Grass Species on Forage Intake of Horses In Journal of Equine Veterinary Science Volume 34 Issue 7 Juli 2014 S 930 933 A C Longland C Barfoot P A Harris The effect of wearing a grazing muzzle vs not wearing a grazing muzzle on pasture dry matter intake by ponies In Journal of Equine Veterinary Science Volume 31 2011 S 282 283 Fressbremsen fur Pferde und Ponys Nicht mehr online verfugbar In pferdeheimat net Archiviert vom Original am 9 Juni 2016 abgerufen am 9 Juni 2016 Info Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht gepruft Bitte prufe Original und Archivlink gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis 1 2 Vorlage Webachiv IABot www pferdeheimat net Fressbremsen Wie sie helfen wann sie schaden In pferderevue at Abgerufen am 13 Juni 2016 a b NEWC Grazing muzzles Guidance des National Equine Welfare Council vom September 2015 abgerufen am 14 Juni 2016 Iris Bachmann Herausforderungen zeitgemasser Haltung Memento des Originals vom 14 Juni 2016 imInternet Archive Info Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht gepruft Bitte prufe Original und Archivlink gemass Anleitung und entferne dann diesen Hinweis 1 2 Vorlage Webachiv IABot www equisana ch In PferdeWoche Nr 11 2015 abgerufen am 14 Juni 2016 Die Fressbremse In pferde de Abgerufen am 9 Juni 2016 Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Fressbremse amp oldid 197658340, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele