fbpx
Wikipedia

Fachzeitschrift

Eine Fachzeitschrift ist eine regelmäßig erscheinende Zeitschrift, die sich überwiegend mit einem klar eingegrenzten Fachgebiet befasst und sich an berufsmäßig interessierte Leser wendet. Die Zielgruppe unterscheidet sich durch ihre professionelle und fachliche Orientierung von derjenigen einer sogenannten Special-Interest-Zeitschrift. Sie ist homogen konzipiert. Letztere hat ebenfalls fachlich geprägte Spezialthemen, zählt jedoch durch die private Motivation und das private Interesse an dem jeweiligen Thema zu den Publikumszeitschriften. Fachzeitschriften dienen der beruflichen und fachlichen Information und Weiterbildung. Sie vermitteln Fachwissen. Eine große Untergruppe der Fachzeitschriften sind die wissenschaftlichen Fachzeitschriften.

Die ersten Fachzeitschriften wurden im frühen 18. Jahrhundert veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Eine Fachzeitschrift erscheint periodisch gedruckt und informiert im Unterschied zu einer Monografie zeitnah, nicht allumfassend und aktuell. Fachzeitschriften und ihre Verlage sind in der zuständigen Abteilung Fachpresse des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels organisiert.

2005 waren in Deutschland laut dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger 3.637 Titel erhältlich, mit einer Gesamtauflage von 15,1 Millionen Exemplaren, das heißt, es gibt eine breit gefächerte und hohe Titelzahl mit jeweils kleiner Auflage. Zu 90 % werden Fachzeitschriften per Abonnement vertrieben. Wegen Abgrenzungsproblemen zu Berufs- und Verbandszeitschriften und da viele Fachzeitschriften keine Werbeträger sind und somit beispielsweise nicht bei der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) gemeldet sind, ist die genaue Zahl der Fachzeitschriften nicht bekannt, die gesamte Titelzahl wird allerdings auf 6.000 Titel geschätzt. Die höchsten Titelzahlen werden für folgende Branchen und Berufsgruppen herausgegeben: Medizin, Wissenschaft, Naturwissenschaften, Dienstleistungsgewerbe, Handel, Industrie, Wirtschaft und Handwerk.

Fachverlage und Redaktionen von Fachzeitschriften sind häufig recht klein und haben nur wenige Mitarbeiter.

Fachzeitschriften lassen sich nach unterschiedlichen Kriterien gliedern, unter anderem:

  • in wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Titel,
  • nach ihrer Orientierung auf bestimmte Wirtschaftszweige (z. B. Chemie), Berufsbilder (z. B. Sozialarbeiter), Themenfelder (z. B. Umweltpolitik), organisatorische Funktionsbereiche (z. B. Controlling) oder Sammelgebiete (z. B. Philatelie),
  • nach Aufmachung und Gestaltung (z. B. Kennzifferzeitschriften),
  • nach Finanzierung (Abonnement, Werbung, Bannerwerbung, Coupon, Mischformen),
  • nach Vertriebskanälen (Abonnement, Mitgliederzeitschrift, Verbandszeitschrift, Buchhandel, Zeitschriftenhandel, Versand, Mischformen).

(nach Bruttowerbeumsatz im Jahr 2017, in Millionen Euro)

  • Hans-Bredow-Institut (Hrsg.): Medien von A bis Z. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2006, ISBN 3-531-14417-0.
  • Edgina Menhard, Tilo Treede: Die Zeitschrift. Von der Idee zur Vermarktung. UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz 2004, ISBN 3-89669-413-8.
Wiktionary: Fachzeitschrift – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wikisource: Zeitschriften – Quellen und Volltexte
  1. Hans-Bredow-Institut (Hrsg.): Medien von A bis Z. Wiesbaden 2006, S. 396.
  2. Quelle: , HORIZONT
Normdaten (Sachbegriff): GND:(, )

Fachzeitschrift
fachzeitschrift, regelmäßig, erscheinende, zeitschrift, sich, überwiegend, einem, klar, eingegrenzten, fachgebiet, befasst, sprache, beobachten, bearbeiten, eine, eine, regelmäßig, erscheinende, zeitschrift, sich, überwiegend, einem, klar, eingegrenzten, fachg. Fachzeitschrift regelmassig erscheinende Zeitschrift die sich uberwiegend mit einem klar eingegrenzten Fachgebiet befasst Sprache Beobachten Bearbeiten Eine Fachzeitschrift ist eine regelmassig erscheinende Zeitschrift die sich uberwiegend mit einem klar eingegrenzten Fachgebiet befasst und sich an berufsmassig interessierte Leser wendet Die Zielgruppe unterscheidet sich durch ihre professionelle und fachliche Orientierung von derjenigen einer sogenannten Special Interest Zeitschrift Sie ist homogen konzipiert Letztere hat ebenfalls fachlich gepragte Spezialthemen zahlt jedoch durch die private Motivation und das private Interesse an dem jeweiligen Thema zu den Publikumszeitschriften Fachzeitschriften dienen der beruflichen und fachlichen Information und Weiterbildung Sie vermitteln Fachwissen Eine grosse Untergruppe der Fachzeitschriften sind die wissenschaftlichen Fachzeitschriften Die ersten Fachzeitschriften wurden im fruhen 18 Jahrhundert veroffentlicht Inhaltsverzeichnis 1 Fachzeitschriften allgemein 2 Die grossten deutschen Fachzeitschriften 3 Siehe auch 4 Literatur 5 Weblinks 6 EinzelnachweiseFachzeitschriften allgemein BearbeitenEine Fachzeitschrift erscheint periodisch gedruckt und informiert im Unterschied zu einer Monografie zeitnah nicht allumfassend und aktuell Fachzeitschriften und ihre Verlage sind in der zustandigen Abteilung Fachpresse des Borsenvereins des Deutschen Buchhandels organisiert 2005 waren in Deutschland laut dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger 3 637 Titel erhaltlich mit einer Gesamtauflage von 15 1 Millionen Exemplaren das heisst es gibt eine breit gefacherte und hohe Titelzahl mit jeweils kleiner Auflage Zu 90 werden Fachzeitschriften per Abonnement vertrieben 1 Wegen Abgrenzungsproblemen zu Berufs und Verbandszeitschriften und da viele Fachzeitschriften keine Werbetrager sind und somit beispielsweise nicht bei der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbetragern IVW gemeldet sind ist die genaue Zahl der Fachzeitschriften nicht bekannt die gesamte Titelzahl wird allerdings auf 6 000 Titel geschatzt Die hochsten Titelzahlen werden fur folgende Branchen und Berufsgruppen herausgegeben Medizin Wissenschaft Naturwissenschaften Dienstleistungsgewerbe Handel Industrie Wirtschaft und Handwerk Fachverlage und Redaktionen von Fachzeitschriften sind haufig recht klein und haben nur wenige Mitarbeiter Fachzeitschriften lassen sich nach unterschiedlichen Kriterien gliedern unter anderem in wissenschaftliche und nicht wissenschaftliche Titel nach ihrer Orientierung auf bestimmte Wirtschaftszweige z B Chemie Berufsbilder z B Sozialarbeiter Themenfelder z B Umweltpolitik organisatorische Funktionsbereiche z B Controlling oder Sammelgebiete z B Philatelie nach Aufmachung und Gestaltung z B Kennzifferzeitschriften nach Finanzierung Abonnement Werbung Bannerwerbung Coupon Mischformen nach Vertriebskanalen Abonnement Mitgliederzeitschrift Verbandszeitschrift Buchhandel Zeitschriftenhandel Versand Mischformen Die grossten deutschen Fachzeitschriften Bearbeiten nach Bruttowerbeumsatz im Jahr 2017 in Millionen Euro 2 Deutsches Arzteblatt Deutscher Arzte Verlag Gesellschafter BAK KBV 42 3 Lebensmittel Zeitung Deutscher Fachverlag 40 1 TextilWirtschaft Deutscher Fachverlag 17 4 HORIZONT Deutscher Fachverlag 15 9 Arzte Zeitung Arzte Zeitung Verlag Springer Science Business Media 14 Computerwoche IDG Communications Media 12 6 Maschinenmarkt Vogel Business Media 12 6 Werben amp Verkaufen Europa Fachpresse Verlag Tochtergesellschaft von Suddeutscher Verlag 12 Markt amp Technik WEKA Fachmedien WEKA 11 2 CRN WEKA Fachmedien WEKA 10 3 Allgemeine Hotel und Gastronomie Zeitung Deutscher Fachverlag 10 1Siehe auch BearbeitenListe der Abkurzungen fur Fachzeitschriften Zeitschriftendatenbank Elektronische Zeitschrift Bibliothekarische Fachzeitschrift Zeitschriftenkrise Pressegeschichte in DeutschlandLiteratur BearbeitenHans Bredow Institut Hrsg Medien von A bis Z VS Verlag fur Sozialwissenschaften Wiesbaden 2006 ISBN 3 531 14417 0 Edgina Menhard Tilo Treede Die Zeitschrift Von der Idee zur Vermarktung UVK Verlagsgesellschaft Konstanz 2004 ISBN 3 89669 413 8 Weblinks Bearbeiten Wiktionary Fachzeitschrift Bedeutungserklarungen Wortherkunft Synonyme Ubersetzungen Wikisource Zeitschriften Quellen und Volltexte Verein Deutsche Fachpresse Offentlich zuganglicher Online Katalog der Zeitschriftendatenbank ZDB fachzeitungen de 18163 Fachzeitschriften Magazine Diploma Einzelnachweise Bearbeiten Hans Bredow Institut Hrsg Medien von A bis Z Wiesbaden 2006 S 396 Quelle Ranking Das sind die grossten Fachmedien 2017 HORIZONTNormdaten Sachbegriff GND 4016222 9 OGND AKS Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Fachzeitschrift amp oldid 207741142, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele