fbpx
Wikipedia

EC-Nummer

Die EC-Nummern (engl. Enzyme Commission numbers) bilden ein numerisches Klassifikationssystem für Enzyme. Jede EC-Nummer besteht aus vier durch Punkte voneinander getrennten Zahlen. Genaugenommen wird nicht das Enzym selbst, sondern die Reaktion, die es katalysiert, kategorisiert. So kann es vorkommen, dass nicht miteinander verwandte Enzyme, welche die gleiche Reaktion katalysieren, dieselbe EC-Nummer zugewiesen bekommen.

Enzymhauptklassen
Klasse Bezeichnung Aufgabe Beispiele Coenzyme
EC 1.-.-.- Oxidoreduktasen Katalysieren Redoxreaktionen Dehydrogenasen
Hydrogenasen
Oxidasen
Oxygenasen
Hydroxylasen
NAD+, NADP+, FAD, FMN, Liponsäure
EC 2.-.-.- Transferasen Katalysieren die Übertragung einer funktionellen Gruppe Acyltransferasen (enthalten Acetyltransferasen)
Aminotransferasen

Phosphotransferasen (enthalten Kinasen)

S-Adenosylmethionin, Biotin, cAMP, ATP, Thiamin-Pyrophosphat (TPP), Tetrahydrofolsäure
EC 3.-.-.- Hydrolasen Katalysieren die hydrolytische Spaltung Amylasen

Esterasen
Lipasen
Phosphatasen
Peptidasen

Benötigen keine Coenzyme
EC 4.-.-.- Lyasen Nicht-hydrolytische Addition oder Eliminierung von Molekülgruppen Decarboxylasen
Aldolasen
Synthasen
TPP, Pyridoxalphosphat
EC 5.-.-.- Isomerasen Katalysieren die intramolekulare Umwandlung, z. B. Isomerisierung Razemasen
Mutasen
Glucose-1,6-bisphosphat, Cobalamin
EC 6.-.-.- Ligasen Katalysieren die kovalente Verknüpfung mittels energiereicher Kofaktoren Synthetasen
Carboxylasen
ATP, NAD+, Biotin
EC 7.-.-.- Translokasen Katalysieren den Transport von Stoffen an oder durch Zellmembranen Ornithin-Translokase beim aktiven Transport oft Adenosintriphosphat (ATP), häufig auch andere Stoffe (siehe Membrantransport)

Die Klassifizierung wird von links nach rechts fortschreitend immer spezifischer. So setzt sich die EC-Nummer des Enzyms Tripeptid-Aminopeptidase (EC 3.4.11.4) wie folgt zusammen:

  1. G.P. Moss: Recommendations of the Nomenclature Committee of the International Union of Biochemistry and Molecular Biology on the Nomenclature and Classification of Enzymes by the Reactions they Catalyse. International Union of Biochemistry and Molecular Biology. Abgerufen am 23. Dezember 2010.
nummer, klassifikationssystem, für, enzyme, sprache, beobachten, bearbeiten, engl, enzyme, commission, numbers, bilden, numerisches, klassifikationssystem, für, enzyme, jede, besteht, vier, durch, punkte, voneinander, getrennten, zahlen, genaugenommen, wird, n. EC Nummer Klassifikationssystem fur Enzyme Sprache Beobachten Bearbeiten Die EC Nummern engl Enzyme Commission numbers bilden ein numerisches Klassifikationssystem fur Enzyme Jede EC Nummer besteht aus vier durch Punkte voneinander getrennten Zahlen Genaugenommen wird nicht das Enzym selbst sondern die Reaktion die es katalysiert kategorisiert So kann es vorkommen dass nicht miteinander verwandte Enzyme welche die gleiche Reaktion katalysieren dieselbe EC Nummer zugewiesen bekommen Enzymhauptklassen 1 Klasse Bezeichnung Aufgabe Beispiele CoenzymeEC 1 Oxidoreduktasen Katalysieren Redoxreaktionen Dehydrogenasen Hydrogenasen Oxidasen Oxygenasen Hydroxylasen NAD NADP FAD FMN LiponsaureEC 2 Transferasen Katalysieren die Ubertragung einer funktionellen Gruppe Acyltransferasen enthalten Acetyltransferasen Aminotransferasen Phosphotransferasen enthalten Kinasen S Adenosylmethionin Biotin cAMP ATP Thiamin Pyrophosphat TPP TetrahydrofolsaureEC 3 Hydrolasen Katalysieren die hydrolytische Spaltung Amylasen Esterasen Lipasen Phosphatasen Peptidasen Benotigen keine CoenzymeEC 4 Lyasen Nicht hydrolytische Addition oder Eliminierung von Molekulgruppen Decarboxylasen Aldolasen Synthasen TPP PyridoxalphosphatEC 5 Isomerasen Katalysieren die intramolekulare Umwandlung z B Isomerisierung Razemasen Mutasen Glucose 1 6 bisphosphat CobalaminEC 6 Ligasen Katalysieren die kovalente Verknupfung mittels energiereicher Kofaktoren Synthetasen Carboxylasen ATP NAD BiotinEC 7 Translokasen Katalysieren den Transport von Stoffen an oder durch Zellmembranen Ornithin Translokase beim aktiven Transport oft Adenosintriphosphat ATP haufig auch andere Stoffe siehe Membrantransport Format der Klassifizierung BearbeitenDie Klassifizierung wird von links nach rechts fortschreitend immer spezifischer So setzt sich die EC Nummer des Enzyms Tripeptid Aminopeptidase EC 3 4 11 4 wie folgt zusammen EC 3 Hydrolase EC 3 4 Peptidase Hydrolyse einer Peptidbindung EC 3 4 11 Aminopeptidase EC 3 4 11 4 Tripeptid Aminopeptidase katalysiert die Abspaltung einer aminoterminalen Aminosaure von einem Tripeptid Einzelnachweise Bearbeiten G P Moss Recommendations of the Nomenclature Committee of the International Union of Biochemistry and Molecular Biology on the Nomenclature and Classification of Enzymes by the Reactions they Catalyse International Union of Biochemistry and Molecular Biology Abgerufen am 23 Dezember 2010 Weblinks BearbeitenExplorEnz database of the of the IUBMB Enzyme Nomenclature List Andrew McDonald School of Biochemistry amp Immunology Trinity College Dublin 2 Ireland abgerufen am 12 Februar 2016 Abgerufen von https de wikipedia org w index php title EC Nummer amp oldid 211673032, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele