fbpx
Wikipedia

David Koresh

David Koresh (eigentlich Vernon Wayne Howell; * 17. August 1959 in Houston, Texas; † 19. April 1993 in Waco, Texas) war ein US-amerikanischer Sektenführer und selbsternannter Prophet der Branch Davidians, einer Abspaltung der Davidianer. Er starb während der Erstürmung seines Hauptquartiers durch das FBI.

David Koresh (1987)

Inhaltsverzeichnis

Howell nahm um 1985 den Namen David Koresh an, wobei sich der Vorname auf den biblischen König David und der Nachname auf den persischen König Kyros II. bezog. In Koreshs Lesart bezog er sich jedoch auch auf den vierten der Apokalyptischen Reiter.

Koresh war Anführer der Branch Davidians, einer eschatologischen Abspaltung der Davidianer-Sekte. Er band seine Anhänger mit seiner unorthodoxen Auslegung der Johannesoffenbarung und seiner charismatischen Persönlichkeit an sich. Während er seinen männlichen Kultanhängern sexuelle Enthaltsamkeit predigte, schwängerte er selbst mehrere Frauen der Gruppe.

Koresh starb beim Sturm des Sektenhauptquartiers in Waco durch das FBI, in dessen Verlauf ein Brand ausbrach, der wahrscheinlich von Sektenmitgliedern selbst gelegt worden war.

  • Clifford L. Linedecker: Sektenführer des Todes. David Koresh und das Waco-Massaker. Heyne, München 1994, ISBN 3-453-07530-7.
  • Colin Wilson: Tanz der Teufel. Scharlatane, Gurus, Sektenführer. Hugendubel, Kreuzlingen/München 2001, ISBN 3-7205-2260-1, S. 27–44.
  1. Public Broadcasting Service: Book of Revelation Discussion. (englisch, , Transkript eines Gesprächs zwischen Koresh und einem FBI-Beamten am 7. März 1993).
  2. Christoph Gunkel: In: spiegel.de. 18. April 2013, abgerufen am 26. Februar 2017.
Normdaten (Person): GND:(, ) | LCCN: | VIAF: |Wikipedia-Personensuche
Personendaten
NAME Koresh, David
ALTERNATIVNAMEN Howell, Vernon Wayne
KURZBESCHREIBUNG US-amerikanischer Sektenführer
GEBURTSDATUM 17. August 1959
GEBURTSORT Houston, Texas
STERBEDATUM 19. April 1993
STERBEORT Waco, Texas

David Koresh
david, koresh, amerikanischer, sektenführer, sprache, beobachten, bearbeiten, eigentlich, vernon, wayne, howell, august, 1959, houston, texas, april, 1993, waco, texas, amerikanischer, sektenführer, selbsternannter, prophet, branch, davidians, einer, abspaltun. David Koresh US amerikanischer Sektenfuhrer Sprache Beobachten Bearbeiten David Koresh eigentlich Vernon Wayne Howell 17 August 1959 in Houston Texas 19 April 1993 in Waco Texas war ein US amerikanischer Sektenfuhrer und selbsternannter Prophet der Branch Davidians einer Abspaltung der Davidianer Er starb wahrend der Ersturmung seines Hauptquartiers durch das FBI David Koresh 1987 Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Filmografie 4 Weblinks 5 EinzelnachweiseLeben BearbeitenHowell nahm um 1985 den Namen David Koresh an wobei sich der Vorname auf den biblischen Konig David und der Nachname auf den persischen Konig Kyros II bezog In Koreshs Lesart bezog er sich jedoch auch auf den vierten der Apokalyptischen Reiter 1 Koresh war Anfuhrer der Branch Davidians einer eschatologischen Abspaltung der Davidianer Sekte Er band seine Anhanger mit seiner unorthodoxen Auslegung der Johannesoffenbarung und seiner charismatischen Personlichkeit an sich Wahrend er seinen mannlichen Kultanhangern sexuelle Enthaltsamkeit predigte schwangerte er selbst mehrere Frauen der Gruppe Koresh starb beim Sturm des Sektenhauptquartiers in Waco durch das FBI in dessen Verlauf ein Brand ausbrach der wahrscheinlich von Sektenmitgliedern selbst gelegt worden war 2 Literatur BearbeitenClifford L Linedecker Sektenfuhrer des Todes David Koresh und das Waco Massaker Heyne Munchen 1994 ISBN 3 453 07530 7 Colin Wilson Tanz der Teufel Scharlatane Gurus Sektenfuhrer Hugendubel Kreuzlingen Munchen 2001 ISBN 3 7205 2260 1 S 27 44 Filmografie Bearbeiten1980 Die Todesgottin des Liebescamps Nebenrolle Weblinks BearbeitenDavid Koresh in der Datenbank von Find a Grave englisch Vorlage Findagrave Wartung Gleiche Kenner im Quelltext und in Wikidata Obituary David Koresh Nachruf von Malise Ruthven im Independent 24 April 1993 Biography David Koresh Website der PBS Dokumentation Waco The Inside Story 1995 Eine weisse Kirche erinnert an 86 Tote Einzelnachweise Bearbeiten Public Broadcasting Service Book of Revelation Discussion englisch pbs org Transkript eines Gesprachs zwischen Koresh und einem FBI Beamten am 7 Marz 1993 Christoph Gunkel Die erzwungene Apokalypse In spiegel de 18 April 2013 abgerufen am 26 Februar 2017 Normdaten Person GND 119259362 OGND AKS LCCN n93052052 VIAF 393149066574165601696 Wikipedia Personensuche PersonendatenNAME Koresh DavidALTERNATIVNAMEN Howell Vernon WayneKURZBESCHREIBUNG US amerikanischer SektenfuhrerGEBURTSDATUM 17 August 1959GEBURTSORT Houston TexasSTERBEDATUM 19 April 1993STERBEORT Waco TexasAbgerufen von https de wikipedia org w index php title David Koresh amp oldid 213437076, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele