fbpx
Wikipedia

Artur Augustyn

Artur Augustyn (* 6. Januar 1983 in Jarocin) ist ein polnischer Volleyballspieler.

Artur Augustyn
2011 in Danzig
Porträt
Geburtsdatum 6. Januar 1983
Geburtsort Jarocin, Polen
Größe 1,98 m
Position Mittelblock
Vereine
2002–2003
2003–2005
2005
2005–2008
2008–2009
2009–2010
2010–2011
2011–2012
2012–2017
KS Morze Stettin
Mostostal-Azoty Kędzierzyn-Koźle
AZS Nysa
SV Bayer Wuppertal
Chemik Bydgoszcz
evivo Düren
VC Bad Dürrenberg/Spergau
Lotos Trefl Danzig
Chemie Volley Mitteldeutschland
Nationalmannschaft
107 mal Junioren-Nationalmannschaft
Erfolge
2003
2010
Junioren-Weltmeister
deutscher Pokalfinalist

Stand: 15. März 2019

Augustyn begann seine Karriere 2002 bei KS Morze Stettin. 2003 wurde er mit der polnischen Junioren-Nationalmannschaft in Teheran Weltmeister. Anschließend spielte der Mittelblocker bei Mostostal-Azoty Kędzierzyn-Koźle. Anfang 2005 wechselte er für ein paar Monate zu AZS Nysa. Im Sommer desselben Jahres wurde er vom deutschen Bundesligisten SV Bayer Wuppertal verpflichtet. 2008 kehrte er in die Heimat zurück und spielte für Chemik Bydgoszcz. In der Saison 2009/10 war Augustyn bei evivo Düren wieder in Deutschland aktiv. Mit Düren erreichte er das Finale im DVV-Pokal und den dritten Platz in der Bundesliga. Anschließend wechselte er zum Liga-Konkurrenten VC Bad Dürrenberg/Spergau. Im Dezember 2010 wurde bekannt, dass Augustyn an Krebs erkrankt war. Er überwand die schwere Krankheit und kam in der Endphase der Saison zurück auf Spielfeld. In der Saison 2011/12 spielte er für den polnischen Verein Lotos Trefl Danzig. 2012 kehrte er zurück nach Spergau und spielte bis 2017 für den mittlerweile in Chemie Volley Mitteldeutschland umbenannten Verein.

  1. Augustyn und Reinaerts haben Verträge unterzeichnet. Aachener Zeitung, 8. Juni 2009, abgerufen am 28. Februar 2014.
  2. Augustyns Rückkehr nach dem Krebs. Mitteldeutsche Zeitung, 6. Juli 2012, archiviert vomOriginal am1. März 2014; abgerufen am 12. Juli 2021.
Artur Augustyn
artur, augustyn, polnischer, volleyballspieler, sprache, beobachten, bearbeiten, januar, 1983, jarocin, polnischer, volleyballspieler, 2011, danzigporträtgeburtsdatum, januar, 1983geburtsort, jarocin, polengröße, mposition, mittelblockvereine2002, 2003, 2003, . Artur Augustyn polnischer Volleyballspieler Sprache Beobachten Bearbeiten Artur Augustyn 6 Januar 1983 in Jarocin ist ein polnischer Volleyballspieler Artur Augustyn2011 in DanzigPortratGeburtsdatum 6 Januar 1983Geburtsort Jarocin PolenGrosse 1 98 mPosition MittelblockVereine2002 2003 2003 2005 2005 2005 2008 2008 2009 2009 2010 2010 2011 2011 2012 2012 2017 KS Morze Stettin Mostostal Azoty Kedzierzyn Kozle AZS Nysa SV Bayer Wuppertal Chemik Bydgoszcz evivo Duren VC Bad Durrenberg Spergau Lotos Trefl Danzig Chemie Volley MitteldeutschlandNationalmannschaft107 mal Junioren NationalmannschaftErfolge2003 2010 Junioren Weltmeister deutscher PokalfinalistStand 15 Marz 2019Karriere BearbeitenAugustyn begann seine Karriere 2002 bei KS Morze Stettin 2003 wurde er mit der polnischen Junioren Nationalmannschaft in Teheran Weltmeister Anschliessend spielte der Mittelblocker bei Mostostal Azoty Kedzierzyn Kozle Anfang 2005 wechselte er fur ein paar Monate zu AZS Nysa Im Sommer desselben Jahres wurde er vom deutschen Bundesligisten SV Bayer Wuppertal verpflichtet 2008 kehrte er in die Heimat zuruck und spielte fur Chemik Bydgoszcz In der Saison 2009 10 war Augustyn bei evivo Duren wieder in Deutschland aktiv 1 Mit Duren erreichte er das Finale im DVV Pokal und den dritten Platz in der Bundesliga Anschliessend wechselte er zum Liga Konkurrenten VC Bad Durrenberg Spergau Im Dezember 2010 wurde bekannt dass Augustyn an Krebs erkrankt war 2 Er uberwand die schwere Krankheit und kam in der Endphase der Saison zuruck auf Spielfeld In der Saison 2011 12 spielte er fur den polnischen Verein Lotos Trefl Danzig 2 2012 kehrte er zuruck nach Spergau und spielte bis 2017 fur den mittlerweile in Chemie Volley Mitteldeutschland umbenannten Verein 2 Weblinks BearbeitenPersonliche Website polnisch Profil bei der deutschen Volleyball Bundesliga VBL Profil bei Chemie Volley Mitteldeutschland Portrat bei Zaksa Kedzierzyn Kozle polnisch Profil bei Bayer Wuppertal Memento vom 22 November 2008 im Internet Archive Einzelnachweise Bearbeiten Augustyn und Reinaerts haben Vertrage unterzeichnet Aachener Zeitung 8 Juni 2009 abgerufen am 28 Februar 2014 a b c Augustyns Ruckkehr nach dem Krebs Mitteldeutsche Zeitung 6 Juli 2012 archiviert vom Original am 1 Marz 2014 abgerufen am 12 Juli 2021 PersonendatenNAME Augustyn ArturKURZBESCHREIBUNG polnischer VolleyballspielerGEBURTSDATUM 6 Januar 1983GEBURTSORT Jarocin PolenAbgerufen von https de wikipedia org w index php title Artur Augustyn amp oldid 213796079, wikipedia, wiki, deutsches

deutschland

buch, bücher, bibliothek

artikel

lesen, herunterladen

kostenlos

kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Personendaten
NAME Augustyn, Artur
KURZBESCHREIBUNG polnischer Volleyballspieler
GEBURTSDATUM 6. Januar 1983
GEBURTSORT Jarocin, Polen